AA

Schon nach drei Runden: FC Dornbirn übernimmt die Spitze

Genesis Castrellon vergab vier Sitzer aber FC Dornbirn gewann mit 6:1.
Genesis Castrellon vergab vier Sitzer aber FC Dornbirn gewann mit 6:1. ©Luggi Knobel
Die Rothosen siegten im Aufsteigerduell gegen Krenglbach locker mit 6:1.
Bilder FC Dornbirn vs Krenglbach
NEU
Bilder Dornbirn vs Krenglbach
NEU

FC Dornbirn Frauen hat erwartungsgemäß nach drei Spieltagen das Maximum von neun Punkten auf dem Konto. Nun stürmt FC Dornbirn dank dem 6:1-Schützenfest im Aufsteigerduell gegen Krenglbach aus Oberösterreich an die Tabellenspitze. Die Rothosen-Ladies haben um ein Tor das bessere Torverhältnis gegenüber dem Bundesligaabsteiger Horn und der um sieben Treffer höheren Tordifferenz als die punktgleichen Rankweiler.

FC Dornbirn vergab im zweiten Heimspiel gegen Krenglbach die große Chance auf eine Zweistellige. Ein Triplepack von Kapitänin Caroline Fritsch (13./23./56.), je ein Tor von Neuerwerbung Lara Scheichl (10.) und der Spielmacherin Carina Brunold (53.) sorgte für ganz klare Verhältnisse. Einmal bugsierten die Oberösterreicherinnen den Ball ins eigene Tor (12.). Von Beginn ging es nur um die Höhe des Erfolgs von Dornbirn. Legionärin Genesis Castrellon (28./30./82./86.), Caroline Fritsch (45.) und Vera Isik (58./65.) vergaben zudem noch Hundertprozentige. Pech für die FCD-Legionärin Renee Zoutewelle, als nach 54 Sekunden der Freistoßkracher nur an die Querlatte ging. Ein reguläres Tor von Caroline Fritsch fand keine Anerkennung (85.). Es gab aber einen Wermutstropfen: Stürmerin Livia Klocker verletzte sich nach rüden Foulspiel einer Gegnerin schwer und musste ausgewechselt werden. Damit fällt nach der Deutschen Nadine Muffler nun mit Klocker eine weitere starke Kickerin aus. Auch Torfrau Leira Lizzaralde fehlte verletzungsbedingt. FC Dornbirn ist mit dreizehn Treffern schon die Torfabrik in der 2. Liga.

FUSSBALL, ÖFB Frauen 2. Liga, 3. Spieltag

FC Dornbirn – SV Krenglbach 6:1 (4:1)

Stadion Birkenwiese, 100 Zuschauer, SR Crnkic

Torfolge: 10. 1:0 Lara Scheichl, 12. 2:0 Sarah Lackner (Eigentor), 13. 3:0 Caroline Fritsch, 23. 4:0 Caroline Fritsch, 41. 4:1 Lea Krinzinger (direkte Ecke), 53. 5:1 Carina Brunold, 56. 6:1 Caroline Fritsch

FC Dornbirn (4-3-3): Bodemann; Scheichl, Amarikwa, Nolan, Türtscher (68. Hartmann); Brunold, Zoutewelle (68. Dünser), Müller; Klocker (24. Isik), Fritsch, Castrellon

Tabelle: 1. FC Dornbirn 9/3 +11; 2. SV Horn 9/3 +10; 3. RW Rankweil 9/3 +4; 4. Geretsberg 6/3; 5. Krottendorf 4/3; 6. Carinthians Hornets 4/3; 7. Landhaus 3/3; 8. Kleinmünchen/BW Linz 3/3; 9. Wr. Sportclub 3/2; 10. LUV Graz 3/3; 11. Neusiedl am See 0/2; 12. Krenglbach 0/3; 13. Altera Porta 0/2;

Torschützenliste

8 Michaela Batarilo Horn

6. Jasmin Fiebiger Landhaus

3 Sheila Sanchez Pose Rankweil

3 Carina Brunold FC Dornbirn

3 Caroline Fritsch FC Dornbirn

2 Genesis Castrellon FC Dornbirn

2 Sophie Mosbach Rankweil

2 Laura Wagner Rankweil

4. Spieltag (5. September): SPG Union Kleinmünchen/BW Linz – FC Dornbirn 11 Uhr; 5. Spieltag: (12. September): FC Dornbirn – Wr. Sportclub 11 Uhr; 6. Spieltag (19. September): Altera Porta – FC Dornbirn 12 Uhr; 7. Spieltag (24. September): FC Dornbirn – FC RW Rankweil, 19 Uhr; 8. Spieltag (3. Oktober): SV Horn – FC Dornbirn 11 Uhr; 9. Spieltag (10. Oktober): FC Dornbirn spielfrei; 10. Spieltag (17. Oktober): FC Dornbirn – Krottendorf 11 Uhr; 11. Spieltag (31. Oktober): USC Landhaus – FC Dornbirn 11 Uhr; 12. Spieltag (7. November): FC Dornbirn – Neusiedl am See 11 Uhr; 13. Spieltag (20. November): Geretsberg – FC Dornbirn 14 Uhr; Frühjahrsstart: 13. März 2022;  

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Dornbirn
  • Schon nach drei Runden: FC Dornbirn übernimmt die Spitze