AA

Schoissengeier peilt in Florida Hawaii-Slot an

Triathlet Peter Schoissengeier startet am Samstag beim Ironman in Panama City (Florida). Mit einem klaren Ziel: Der Dornbirner will sich einen der fünf Hawaii-Slots, die dort in der Profiklasse für 2010 vergeben werden, sichern.

Damit könnte Schoissengeier auch das “Seuchenjahr” 2009 positiv beenden. Bei beiden Ironman-Starts in diesem Jahr lief es nicht nach Wunsch. In Südafrika überknöchelte sich der Dornbirner, in Klagenfurt verhinderten Magenprobleme einen Platz in der Spitze.

Die Pause zwischen Klagenfurt und Florida nützte Schoissengeier für eine Trainingsumstellung. Seine Einheiten werden seit Sommer vom Sportservice Vorarlberg begleitet und gelenkt. “Ich habe auf höherem Niveau trainiert, mehr in der Wettkampfgeschwindigkeit absolviert”, erklärt Schoissengeier die Umstellung. Zudem wurde seine Lauftechnik “videostudiert” und in Nuancen verändert.

Mit Raynard Tissink trifft Peter Schoissengeier auf einen ehemaligen Klagenfurt-Sieger, die meisten der anderen Profis – rund 35 gehen an den Start – haben sich bislang noch keinen großen Namen in der Triathlonszene gemacht. “Trotzdem darf man keinen einzigen unterschätzen, wer Profi ist, trainiert auf hohem Niveau und ist jederzeit für einen Spitzenplatz gut”, warnt Schoissengeier vor allzu hohen Erwartungen.

Das Rennen beginnt am Samstag um 13 Uhr MEZ, im Athlete-Tracker auf www.ironman.com kann der Rennverlauf in Florida live mitverfolgt werden.

Quelle: Presseaussendung Peter Schoissengeier

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Schoissengeier peilt in Florida Hawaii-Slot an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen