Schnurlos glücklich mit Microsoft

Maus/Tastatur Kombis erfreuen sich steigender Beliebtheit. Microsoft erhört das Flehen der User und bringt derzeit zwei tolle Wireless-Kombis auf den Markt, die mit günstigem Preis glänzen.

Der Eindruck von beiden Sets: Gewohnte Microsoft Qualität in neuer zeitgemäßer Eleganz für Gegner des Kabelsalats. Für Einsteiger und Sparefrohs eine gute Nachricht: Das Wireless Optical Desktop 700 ist für faire 30 Euro zu haben. Dafür bekommt man ein kompaktes elegantes schwarzes Board mit einer für Links und Rechtshänder kompatiblen gut verarbeiteten optischem Maus. Dank der Stromspartechnologie der Redmonder soll das Set eine Batterielebensdauer von bis zu vier Monaten haben. Meine Erfahrung mit den Mäusen ist, dass diese Zeit bei weitem nicht erreicht wird, bei einigermaßen häufiger Nutzung. Die Tastatur hingegen läuft lange mit einem Batteriesatz, oft mehr als doppelt so lang wie die Maus. Diese überzeugt mit einem soliden Dreitastendesign und einem präzisen optischen Sensor, der auch ohne Mausmat funktioniert. Mir persönlich ist die Maus etwas zu klein geraten, sie schmiegt sich aber wunderbar ergonomisch in die zarten Hände des schönen Geschlechts.

Bewährtes Design mit Highlights

Zum Design: Klar, flach, mit optischen Hinguckern in Form der silbernen Sondertasten. Ansonsten: Black is Beautiful. Das gilt auch für die Midclass: Das Wireless Optical Desktop 2000. Hier ist die Maus etwas griffiger ausgefallen, bei ebenfalls Links- und rechtshändertauglichem Design. Das 2000er Set ist etwas für Menschen, die gerne ergonomisch schreiben, wozu auch ich mich zähle. Trotzdem ist die Tastatur elegant flach gehalten und hat eine schöne große zentrale Leertaste, eine schmale Handballenauflage und ausklappbare Stützen, um sie angenehm schräg zu stellen. Dabei ist das Layout der Tasten nicht wie bei den früheren Ergonomic Modellen nur geteilt, sondern auch natürlich geschwungen, um sich optimal der Handhaltung anzupassen. – Eine Tastatur für Vielschreiber und Fans des Ergo-Layouts. Einige silberne Sondertasten oben am Brett runden den edlen Gesamteindruck ab. Bei dieser Kombi versprechen die Redmonder eine Laufzeit von bis zu 6 Monaten.

Für Tieftaucher und andere Dreckspatzen

Ein nettes Gimmick am Rande: Die 2000er ist spritzwassergeschützt ausgeführt, dadurch auch nicht so schmutzgefährdet im Inneren, die Technik ist gut verbaut. Soviel Luxus gibt es zum fairen Preis von knapp 50 Euro, mehr als fair, wenn man bedenkt, was man dabei fürs Geld bekommt. Beiden Sets ist gemein, dass der Tastaturanschlag MS gewohnt knackig mit nicht zu hohem Widerstand und einem relativ leisen Tippgeräusch ausfällt.

Fazit: Für preis- und qualitätsbewusste Tippsen und auch Gamer beides coole Tastatur/Maus Kombis. Ich persönlich schwöre ja auf entspannte Handhaltung beim Schreiben und tendiere eher zum 2000er. Sparfüchse freuen sich jedenfalls aber beim 700er über low Price bei guter Verarbeitung. Klare Kaufempfehlung!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • Schnurlos glücklich mit Microsoft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen