AA

„Schnuppertag“ an der Mittelschule Herrenried

Im Physik-Workshop wurden mit dem Elektro-Baukasten Stromkreise gebaut.
Im Physik-Workshop wurden mit dem Elektro-Baukasten Stromkreise gebaut. ©TF
Volksschüler lernten Bildungsangebote der Neuen Mittelschule Herrenried kennen 
Volksschüler zu Gast an der NMS Herrenried

Hohenems. Beim Tag der offenen Tür am Donnerstag der vergangenen Woche bot sich knapp 70 Viertklässlern aus den Volksschulen Herrenried, Markt und Ems-Reute und rund 50 Eltern die Gelegenheit, den Schulbetrieb und die Bildungsangebote der Neuen Mittelschule Herdenried kennen zu lernen.

Nach einer kurzen Begrüßung konnten die Volksschüler verschiedene Workshops besuchen, wo Mitmachen und Ausprobieren im Vordergrund standen. So wurden etwa im Fach Physik unter dem Motto „Wir stehen unter Strom“ mit Hilfe von Elektrobaukästen Ventilatoren und Transformatoren gebaut und in Informatik am Computer ein Haus mit Garage geplant und gebaut. Body-Percussion zum Lied „Hier kommt die Maus“ von Stefan Raab, Tanzen und zwei Weihnachtslieder standen in Musikerziehung auf dem Programm, und in der Bücherei, wo den Mittelschülern über 2.100 Bücher, CD´s und Lernmaterial zur Verfügung stehen, wurde ein Lesezeichen gebastelt.

Schließlich galt es, beim „Mitmachzirkus“ in der Turnhalle seine Geschicklichkeit im Jonglieren mit Bällen, Tüchern, Keulen, Diabolos, Ringen und Tellern, beim Bodenturnen, auf dem Trampolin, beim Turnen an den Ringen und am Trapez sowie beim Hula Hoop zu beweisen. Vor den Workshops hatten die Volksschüler die Möglichkeit zum freien Rundgang in der Schule und zum Besuch des regulären Unterrichts in der 5. und 6. Schulstufe, wo sie über die Inhalte der einzelnen Schulfächer und den Ablauf des Unterrichts informiert wurden.

Den Eltern brachte Direktor Helmut Ströhle im Festsaal das Konzept seiner Schule, die Bildungsangebote und Besonderheiten nahe. Die NMS Herrenried hatte etwa als erste Schule im Bezirk Dornbirn 2008/09 den Schulversuch neue Mittelschule mitgemacht und war auch 2010/11 Vorreiter im Einführen von Ganztagsklassen, von denen auf jeder Schulstufe eine angeboten wird. Auch Integrationsklassen gibt es an der Neuen Mittelschule Herrenried „seit ewig“, wie Direktor Ströhle betont: „Integration gehört bei uns zur Schulkultur.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • „Schnuppertag“ an der Mittelschule Herrenried
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen