"Schnüfner Funkenzünftler"

Nach getaner Arbeit stellten sich die Funkenzünftler zum Gruppenfoto zusammen.
Nach getaner Arbeit stellten sich die Funkenzünftler zum Gruppenfoto zusammen. ©Harald Hronek
FZ Schnifis

(amp) Brauchtumspflege wird bei der “Schnüfner Funkenzunft” mit Obmann Manfred Jenny und Zunftmeister Martin Bischof groß geschrieben. Das Funkenabbrennen gehört in der Laurentiusgemeinde zu einer Tradition mit eigenem Ritual. Bereits um 16 Uhr wird der Kinderfunken entzündet, damit auch die Kleinsten rechtzeitig in das Brauchtumsgeschehen mit eingebunden werden. Wenn dann am Abend der große Funken mit rund 16 Raummetern Holz entzündet wird, flackert auch so manches Zünftlerherz mit. Die Hexe wurde in diesem Jahr von Zunftmeister Martin Bischof und Martine Pfitscher “präpariert”. Die beiden sind sich schon vor dem “Urknall” einig: “Der wird den Winter ordentlich schrecken”.

Funkenbühel,Schnifis, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schnifis
  • "Schnüfner Funkenzünftler"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen