AA

Schnepfauer Kilbe

Klibe in Schnepfau
Klibe in Schnepfau ©Verein
Kilbe in Schnepfau

(Beitrag von Wolfgang Heim, Kirchenchor Schnepfau)
Wenn der Sommer langsam zu Ende geht, werden in den verschiedenen Gemeinden die Kilbefeste veranstaltet. So auch am vergangenen Sonntag in Schnepfau. Dieses Jahr hatte der Kirchenchor unter der rührigen Obfrau Romana Übelher die Organisation und Durchführung in Form eines verlängerten Frühschoppens übernommen. Der Organist und Chorleiter Dietmar Kerle, selber ein begeisterter und begnadeter Musikant, sammelte eine Gruppe von vier Hobbymusikanten um sich, die die musikalische Unterhaltung der zahlreichen Besucher übernahmen. Dabei gaben sie ohne Anlage Musikstücke zum Besten, die die Herzen und Ohren der Zuhörer erfreuten. Dazwischen spielten sie auch bekannte Wälderlieder zum Mitsingen.

Ein besonderer Höhepunkt war ein Karaokeblock, wo einige Chormitglieder ihre künstlerischen Fähigkeiten zeigen konnten. Moderiert wurde die Veranstaltung von Dir. i. R. Fridolin Mätzler, der den nahen Schulbeginn zum Anlass nahm, humorvolle Geschichten von Lehrern und Schülern zu erzählen. Für das körperliche Wohl sorgte der weitum bekannte Koch Florian Felder mit seinen Helfern. Um die Kilbe auch für die Kinder zu einem Erlebnis werden zu lassen, wurden auf dem Schulplatz Stationen aufgebaut, wo die Kleinen von erfahrenen Personen beschäftigt wurden. Ein besonderer Anziehungspunkt war die Hüpfburg.

Und so war es nicht nur auf das herrliche Herbstwetter zurückzuführen, dass man von vielen Kilbe-Besuchern vernehmen konnte: “Das war eine schöne Veranstaltung.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schnepfau
  • Schnepfauer Kilbe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen