Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schnelle Lösungssuche

Die Situation mit der Baustelle an der Kreuzung in Außerbraz soll "entschärft" werden.
Die Situation mit der Baustelle an der Kreuzung in Außerbraz soll "entschärft" werden.
Stadt Bludenz reagierte prompt auf „VN“-Bürgerforumseintrag.

Die ungünstige Platzierung der Bushaltestelle direkt am Kreuzungsbereich Klostertalerstraße/Kreuzweg in Außerbraz veranlasste Brigitte Vonbank vergangene Woche zu einem Eintrag im „VN“-Bürgerforum. „Da sich dort auch ein Zebrastreifen befindet, sind sich die Autofahrer des Öfteren nicht sicher, ob die Fußgänger die Straße überqueren möchten, oder sie auf den Bus warten“, so Vonbank in ihrem Eintrag. „Im Winter gibt es dort des Öfteren gefährliche Situationen, da der Bus im Kreuzungsbereich stehen bleibt und der Kreuzweg abschüssig ist“, führt sie weiter aus.

Große Freude

Nun meldete sich die Außerbrazerin erneut im Forum zu Wort und ist dabei voll des Lobes über die schnelle Vorgangsweise der Stadt Bludenz. „Nach meinem Eintrag ins ,VN-Bürgerforum vergangene Woche habe ich heute Vormittag an der Kreuzung Klostertalerstraße/Kreuzweg mit Freude festgestellt, dass die Situation an der Kreuzung schon begutachtet wurde“, schildert Vonbank zufrieden.

Dank und Lob

„Ich möchte an dieser Stelle dem Öffentlichkeitsarbeiter Stefan Kirisits und dem stellvertretenden Kommandanten der Stadtpolizei Bludenz, Mario Leiter, die persönlich vor Ort waren, meinen großen Dank und ein dickes Lob aussprechen“, so die engagierte Bürgerin. „Es freut mich total, wenn Anliegen der Bevölkerung ernst genommen werden und rasch nach einer besseren Lösung gesucht wird. Es ist nur zu hoffen, dass die Verantwortlichen des Landes auch so schnell reagieren“, wünscht sie sich eine baldige „Entschärfung“ der Situation.

Quelle: Joachim Schwald

Bludenz

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Schnelle Lösungssuche
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen