AA

"Schnell, stabil und sicher"

Österreichische Unternehmen sind mit der Internetnutzung zufrieden wie nie zuvor. Mehr als die Hälfte der Firmen mit Internet-Zugang bezeichnet sich als "sehr zufrieden" mit der Stabilität.

Noch vor einem Jahr bekundeten nur vier von 10 höchste Zufriedenheit. Die Bewertung der Geschwindigkeit des Anschlusses verzeichnet eine noch deutlichere Steigerung; vergab 2005 nur ein Drittel die Bestnote, ist es mittlerweile fast jeder zweite. Die Gründe für die positive Stimmung sind in der laufenden Verbesserung der Ausstattung zu suchen.

So ist der Breitband-Anteil der unternehmerisch genutzten Internet-Zugängen von etwa 50% im Jahr 2005 auf 60% angestiegen. Generell gilt: je größer das Unternehmen, desto besser die Ausstattung und desto höher die Zufriedenheit.

Auch in Sicherheitsfragen hat sich einiges getan. Die österreichischen Unternehmen haben in den letzten Jahren massiv in entsprechende Hard- und Software investiert und fühlen sich nun belohnt: jeweils die Hälfte der Web-nutzenden Unternehmen – unter den Großunternehmen sind es sogar drei Viertel – bezeichnet sich als “sehr sicher” vor unberechtigten Zugriffen von außen bzw. vor Viren, das sind deutliche Steigerungen gegenüber dem Vorjahr.

Diese positive Entwicklung verleitet allerdings zu geringerer Vorsicht. So hat das Interesse an professionellem Schutz durch den Internet-Provider vor unberechtigten Zugriffen abgenommen, insbesondere bei Großunternehmen.

Am unzufriedensten ist man nach wir vor mit dem Schutz vor Spam Mails. Nur jeder fünfte ist hier sehr zufrieden, während jeder dritte deutliche Unzufriedenheit äußert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • "Schnell, stabil und sicher"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen