AA

Schneider gewinnt Enduro Masters

Philipp Schneider schlägt Zeilen in ganz Österreich und gewinnt die Enduro Masters in Tirol  Der Montafoner Philipp Schneider war in Roppen der Schnellste. Schon am Samstag, bei der Qualifikation, zeigte Schneider mit der drittbesten Zeit das mit ihm zu rechnen ist.

Schneller war nur der mehrfache Österreichische Meister Pöschl Rudi und der Lokalmatador Schöpf Marco.

 

Am Sonntag 12 Uhr startete das Rennen. Durch einen perfekten Tankstopp, an 2. Stelle liegend, konnte er den Rückstand auf Pöschl Rudi verringern. Nach 2 Stunden und 35 min übernahm der KTM Fahrer aus Vandans die Führung. Er konnte das Rennen nach 4 Stunden mit einer Runde Vorsprung für sich entscheiden.

 Beim Interview sagte Philipp Schneider: „ Es ist sehr schwer auf dieser extremen Piste 4 Stunden konzentriert zu bleiben und keine Fehler zu machen. Heute hat alles gepasst. Das Enduroteam Vorarlberg hat perfekt gearbeitet. Ich möchte mich bei meinen Betreuern und bei meinen Sponsoren bedanken.

 In 14 Tagen startet Schneider Philipp beim Erzberg Rodeo. Das härteste Endurorennen der Welt.

 Bleiner Lukas ebenfalls vom Enduroteam Vorarlberg fuhr in der Hobbyklasse auf den 3. Platz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Schneider gewinnt Enduro Masters
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen