Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schnee.Sonne.Montafon für Märzhasen und Firngenießer

Die herzliche Gastfreundschaft und die authentische Montafoner Küche sind das GenussPLUS bei jedem Urlaub.
Die herzliche Gastfreundschaft und die authentische Montafoner Küche sind das GenussPLUS bei jedem Urlaub. ©Montafon Tourismus / Alex Kaiser
Schruns/Montafon. Das Vorarlberger Montafon zählt in diesem Winter zu den Anwärtern für die längste Skisaison. Das Hochtal zwischen Bludenz und der Silvretta-Bielerhöhe präsentiert sich in den Frühlingswochen in mehrfacher Hinsicht attraktiv.

Die Frühlingshaften Temperaturen konnten den 218 Pistenkilometern in den Montafoner Gebirgszügen Rätikon, Silvretta und Verwall nichts anhaben – mit Traumpisten unter strahlend blauem Mär-zenhimmel wartet das Montafon mit viel Schnee und zahlreichen Winterabenteuern auf seine Besucher.

Oben auf den höchsten Skibergen des Montafons liegt die Schneedecke über der 1,50-Meter-Marke. Unter der Regentschaft des Piz Buin (3.312 m), Vorarlbergs höchstem Berg, ist bis Ende April mit herrlichem Firn zu rechnen. Beste Zeit für sonnenverwöhnte Ladies: Am Golm gibt es eine Ladies’ Week (17. bis 20. März), bei der Firn und Prosecco die prickelnde Mischung bilden, um mit fachkundigen Trainern an der Kurventechnik zu feilen.

 

Unter dem Motto „Schnee.Sonne.Montafon” (15. März bis Saisonschluss) schnüren ausgewählte Nächtigungsbetriebe ab Mitte März besonders günstige Pakete, die zum Schluss nochmal alles aus dem Winter rausholen: Bereits ab 215 Euro sind drei (Do.–So.) bis vier Nächte (So.–Do.) samt Drei-Tages-Skipass zu haben! Auch beim Skiverleih gibt es attraktive Ermäßigungen. Das Montafon zählt zu den beliebtesten Skiregionen Österreichs und zeigt sich bis zum Saisonschluss ausgezeichnet in Form.

 

Das unterstreichen auch die Ergebnisse diverser Skigebiets-Testportale. Silvretta Montafon wurde von skiinfo.de zum besten Skigebiet Österreichs für Variantenfahrer und Freerider gekürt. Hoch dekoriert wurde auch der Golm: Mit „Gold” im internationalen Skiareatest. Die elf Orte im Tal zeichnen sich durch eine lange Tradition im Winter- und Sommertourismus aus. Die herzliche Gastfreundschaft und die authentische Montafoner Küche sind das GenussPLUS bei jedem Urlaub.

 

Weitere Informationen: www.montafon.at/schnee.sonne.montafon.

 

Ein Beitrag von Montafon Tourismus/Mag. Daniela Vonbun.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Schnee.Sonne.Montafon für Märzhasen und Firngenießer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen