AA

Schloss Hofen wird um 5,1 Millionen Euro umgebaut

Lochau - Schloss Hofen wird umgebaut: Die Vorarlberger Landesregierung hat heute, Dienstag, den Startschuss für die Umbau- und Sanierungsmaßnahmen im Haupthaus (Schloss) und im Pförtnerhaus gegeben.

 ”Die Baukosten sind mit gut 5,1 Millionen Euro veranschlagt”, informieren Landeshauptmann Herbert Sausgruber und Hochbaulandesrat Dieter Egger. Planungsbeginn ist im Frühjahr 2009, Start der Baumaßnahmen im Mai 2010, Baufertigstellung Mitte 2012.

Die Sanierungs- und Umbaumaßnahmen ergeben sich durch die vorhandene Gebäudesubstanz des Schlossareals und den strukturellen Wandel in der Weiterentwicklung des Bildungszentrums Schloss Hofen, betont Landeshauptmann Sausgruber. Der geplante Umbau bringt neben der Schaffung von zusätzlichen erforderlichen Seminar- und Gruppenräumen durch die Verlegung der Zimmer ins Pförtnerhaus eine strukturelle Bereinigung des Haupthauses.

“Neben der Erneuerung der Haustechnik und der Fassadensanierung steht auch die Modernisierung der Heizanlage auf dem Plan”, informiert Landesrat Egger. Durch die Umbaumaßnahmen im Haupthaus ist in der zweiten Jahreshälfte 2011 kein Seminarbetrieb möglich.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lochau
  • Schloss Hofen wird um 5,1 Millionen Euro umgebaut
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen