AA

Schlitten ade – Fahrradrikscha juche

Nikolaus auf Rädern
Nikolaus auf Rädern ©Sozialzentrum Bürs
Es fährt der Nikolaus nicht auf einem Schlitten, sondern in einer Fahrradrikscha durch Bürs!!

Da haben die BewohnerInnen aus Bürs nicht schlecht gestaunt, als der Hl. Nikolaus am Nikolaustag vom Zivildiener Michael Hödl in einer Fahrradrikscha durch Bürs gefahren wurde. Wie auf dem Thron sitzend, winkte der heilige Genosse den PassantInnen und AutofahrerInnen zu, ehe er zu Besuch ins Pflegeheim kam. Ein wirklich liebenswerter Anblick.
Das Sozialzentrum Bürs, hat seit kurzer Zeit zwei Fahrradrikschas für ihre BewohnerInnen erhalten. Die Stiftung der Sparkasse Bludenz ermöglichte die Anschaffung, damit die PflegeheimbewohnerInnen ihren Bewegungsradius erweitern können und wieder aktiver im Dorfgeschehen teilhaben können.
Im Sozialzentrum Bürs, haben die BewohnerInnen seit kurzem das „Recht auf Wind im Haar“ und nehmen dadurch an der aus Kopenhagen ausgehenden, weltweiten Bewegung „Radeln ohne Alter“ teil. Es gibt bereits Weltweit über 32 Länder mit über 8000 Rikschas die sich der Bewegung angeschlossen haben.

Das Sozialzentrum Bürs, ist das erste Pflegeheim in Vorarlberg, das solch eigene Fahrradrikschas für ihre BewohnerInnen zur Verfügung stellt und sie durch Bürs chauffiert.

„Das ist Genial und so schön“ war der erste Eindruck einer Bewohnerin, nach ihrer ersten Ausfahrt.
Auch für die Radpiloten ist es ein unheimlich schönes, unvergessliches Erlebnis.

https://radelnohnealter.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bürs
  • Schlitten ade – Fahrradrikscha juche
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen