AA

Schiunfall in der Silvretta

Gaschurn - Ein 11-Jähriger hat sich in der Silvretta Nova, beim Versuch mit einem gewagten Bremsmanöver seinen Bruder mit Schnee zu bespritzen, selbst verletzt.

Am Freitag kam es gegen 10.50 Uhr auf der Silvretta Nova Piste 22 zu einem Schiunfall. Ein 17-jähriger Snowboarder saß am Rand der Piste im Schnee, als sein 11-jähriger Bruder knapp vor ihm abbremsen wollte, um ihn mit Schnee zu “bespritzen”.

Dabei kam er zu Sturz, rutschte in seinen Bruder hinein und verletzte sich selbst. Er zog sich eine Verletzung am linken Sprunggelenk und eine Gehirnerschütterung zu. Er wurde mit dem Hubschrauber in das Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen.

Quelle: Sicherheitsdienst Vorarlberg

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Gaschurn
  • Schiunfall in der Silvretta
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen