Schispringen in Schoppernau

Die erfolgreichen Nachwuchsspringer mit ihrem großen Vorbild Balthasar Schneider.
Die erfolgreichen Nachwuchsspringer mit ihrem großen Vorbild Balthasar Schneider. ©Dietmar Fetz

Dank des großen Einsatzes zahlreicher Helfer – allen voran Sprunglaufreferent Werner Lipburger – konnte das 2. Wäldercupspringen in Schoppernau – Gräsalp durchgeführt werden. Rund 50 Kinder boten den Zuschauern einen spannenden Wettkampf. Dabei gelang es auch einigen Teilnehmern des WSV Schoppernau, sich hervorragend in Szene zu setzen. So konnten sich Carla Lingg, Lea Lipburger, Manuel Lipburger und Hannes Muxel über Topplatzierungen freuen. Besonders groß war bei den jungen Akteuren die Freude, dass ihnen die Preise vom Bregenzerwälder – Topschispringer Balthasar Schneider überreicht wurden. Natürlich ist es das große Ziel der Nachwuchsspringer, den von Schneider gehaltenen Vorarlberger Schiflugrekord von 216,5 Metern eines Tages zu übertreffen. (DIF)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schoppernau
  • Schispringen in Schoppernau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen