Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schidieb wurde rasch ausgeforscht

Eher schnell endete die Schidiebkarriere eines 27-jährigen Deutschen.
Eher schnell endete die Schidiebkarriere eines 27-jährigen Deutschen. ©Symbolbild/Bilderbox
Gaschurn - Ein dreister Schidieb wurde gestern in Gaschurn ausgeforscht.

Schon vorgestern hatte der 27-jährige Mann aus Frankfurt (D) beim Bergrestaurant Nova-Stuba im Schigebiet Silvretta-Montafon von einem Skiständer ein Paar hochwertige Carvingski samt Schistöcken mitgehen lassen. Der Mann fuhr mit den gestohlenen Schi zur Talstation der Valiserabahn ab und vergrub sie in der Nähe seines geparkten PKW in einem Schneewall, offensichtlich um sie von dort bei der Heimreise mitzunehmen.

Aufgrund von der Polizei Gaschurn durchgeführten Erhebungen konnte dem jungen Mann schließlich nachgewiesen werden, die Schi im Schigebiet gestohlen zu haben. Die beim Liftparkplatz in St. Gallenkirch deponierten Schi konnten sichergestellt werden und am nächsten Tag an den Besitzer übergeben werden.

(PI Gaschurn/VOL.at)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Gaschurn
  • Schidieb wurde rasch ausgeforscht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen