Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schaulustige behinderten Einsatz: Frau beim Wiener Donauzentrum angefahren

Die Frau erlitt schwere Kopfverletzungen.
Die Frau erlitt schwere Kopfverletzungen. ©APA/dpa/Roland Weihrauch
Am Freitag kam es nahe des Wiener Donauzentrums zu einem schweren Unfall. Eine Frau wurde mit lebensbedrohlichen Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Gegen 17.00 Uhr überquerte die 39 Jahre alte Frau in der Donaustadt beim Donauzentrum die Wagramer Straße. Sie wurde vom Pkw erfasst. Passanten und Polizisten leisteten Erste Hilfe. Die Beamten mussten Dutzende Schaulustige wegweisen. Die Berufsrettung brachte die Frau mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen ins Krankenhaus.

Augenzeugen gaben überhöhte Geschwindigkeit an

Der Autolenker gab an, dass die Frau plötzlich hinter einem stehenden Lkw auf die Fahrbahn getreten sei. Mehrere Zeugen bestätigten, dass die 39-Jährige tatsächlich ohne zu Schauen die Straße überqueren wollte, berichtete Polizeisprecher Paul Eidenberger. Laut den Augenzeugen sei der Pkw auch mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen.

(APA/red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien - 22. Bezirk
  • Schaulustige behinderten Einsatz: Frau beim Wiener Donauzentrum angefahren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen