Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schalmeien feiern 30jähriges Jubiläum

Die Lauteracher Schalmeien laden am Samstag in den Hofsteigsaal zum "30er".
Die Lauteracher Schalmeien laden am Samstag in den Hofsteigsaal zum "30er". ©Verein

Vor 30 Jahren wurde der Lauteracher Schalmeienzug ins Leben gerufen – Anlass genug, am Samstag, dem 10. November im Hofsteigsaal ab 19.30 Uhr mit Allgäu Power ein großes Jubiläumsfest zu feiern.

Im November 1982 wurde der Schalmeienzug Lauterach von Edgar Dietrich gegründet. Als begeistertes weibliches Mitglied war auch Bürgermusikantin Angelika Lang engagiert dabei, ebenso Helmut Reiner, Bernhard Brüstle, Harald Rüscher ,Michael Konzett oder Gerhard Kolb als weitere sechs „närrische Musikanten“ die sich für dieses, im Ländle fast unbekannte Instrument begeisterten.

Was im Jahre 1982 mit sieben Mitgliedern begann, zählte zu besten Zeiten stolze 28 Musikanten.

Heute musizieren Obmann Matthias Österle und Musikalischer Leiter Pascal Mager mit weiteren zwanzig jungen Burschen. Mit Christian Lampert  der heuer die zwanzigste Saison bestreitet, und Stefan Ellensohn, befinden sich zwei Silberorden Träger des VVF (Verband Vorarlberger Faschingszünfte) in den Reihen des Schalmeienzugs.

Bereits legendär sind die Mitternachtsshows des Schalmeienzuges beim Zunftball in Lauterach. Hoch hergehen wird es auch am Samstag, wenn neben den fetzigen “Allgäu-Power” auch Gastauftritte der Alt-Schalmeien Lauterach sowie des Schalmeienzuges Bezau stattfinden.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lauterach
  • Schalmeien feiern 30jähriges Jubiläum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen