Schaden Smartphones der Entwicklung von Teenagern?

Ständig "on": Smartphone-Sucht wird zum Problem.
Ständig "on": Smartphone-Sucht wird zum Problem. ©Guilherme Stecanella / Unsplash
"Smartphone-Sucht": Mädchen sind stärker betroffen als Jungs.

Für viele Teenager ist das Smartphone inzwischen unverzichtbar geworden. Eltern und Forscher sehen die ständigen Begleiter jedoch als nervige Zeitfresser und Ablenkung. Aber sind die Jugendlichen von heute wirklich so abhängig von ihren Smartphones? Für die einen ist eine Sucht nach dem Smartphone und Sozialen Netzwerken schlimmer als “Kokain”, andere wiederum halten es für übertrieben. Hyperaktivität. Konzentrationsstörungen. Depressionen. Das können laut dem Ulmer Hirnforscher Prof. DDr. Manfred Spitzer die Folgen von übermäßigem Handykonsum sein.

Süchtig nach Likes: Wenn das digitale Leben das reale Leben bestimmt
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • Schaden Smartphones der Entwicklung von Teenagern?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen