AA

SC Röfix Röthis weiter top

Röthis „So viele Leistungsträger kann kein Amateurklub ersetzen“, war Simon Installationen FC Mäder-Trainer Stefan Simon nach der 0:3-Auswärtsniederlage bei Vorarlbergliga-Tabellenführer SC Röfix Röthis stinksauer.

Für die Simon-Elf war es schon die dritte Niederlage in dieser Saison, das Starensemble muss in den nächsten Wochen unbedingt punkten. Gegen die Vorderländer konnten Standardgoalie Marco Krall (Hexenschuss), Mathias Wölfl und Murat Celikkaya nicht berücksichtigt werden und der Spielverlauf kam den Röthnern sehr entgegen. Schon nach zwei Minuten stellte Legionär Francisco dos Santos auf 1:0 und Neuzugang Marko Pakic sorgte wenig später für die Vorentscheidung in diesem Oberlandderby. Der 3:0-Endstand fixierte Routinier Gernot Kopf per Foulelfmeter und damit ist Röthis auch nach sechs Spieltagen ohne Punkteverlust überlegen an der Tabellenspitze. Die nächste Bewährungsprobe steht Leader Röthis im schweren Auswärtsspiel am Sonntag, 28. September, um 16 Uhr, in Andelsbuch bevor.
Thomas Knobel

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Röthis
  • SC Röfix Röthis weiter top
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen