AA

SC Fußach besiegt SV Ludesch 4:0

Der Schlussmann der Ludescher hatte gegen den Fußacher Sturm öfters das Nachsehen.
Der Schlussmann der Ludescher hatte gegen den Fußacher Sturm öfters das Nachsehen. ©A. J. Kopf
SC Fußach sichert den 1. Tabellenplatz ab

In der 1. Landesklasse gibt es aktuell nur einen Favoriten – den SC Fußach. Die von Ralf Grabher trainierte Truppe bewies am Samstag daheim mit einem klaren 4:0 gegen die Gäste aus Ludesch erneut ihre Spielstärke. Martin Bartolini erhöhte seine Trefferquote als aktueller Torschützenkönig um zwei auf 17, die beiden anderen Tore für Fußach erzielte Simon Keckeis.

Er sorgte bereits in der 6. Minute für die Führung der Fußacher, die Nr. 16, Martin Bartolini, legte in der 52. und in der 74. Minute mit dem 2:0 und dem 3:0 nach. In der Nachspielzeit schoss Simon Keckeis nach einem Foul des Tormannes im Strafraum den dafür verhängten Elfmeter sicher zum Endstand von 4:0 für Fußach ein.

Im Fußacher Tor ließ David Olivotto den seltenen Torschüssen der Gegner keine Chance. Viel Farbe brachte Schiedsrichter Zeljko Kojadinovic ins Spiel in der Sportanlage Müß. Gleich 9 x griff er zu Gelb und musste sich auch wegen etlicher anderer Entscheidungen lautstarke Kritik von den Rängen anhören. Da er seine oft rätselhaften Entscheidungen aber gleichmäßig auf Heimmannschaft und Gäste verteilte – Ludesch sah 5 x Gelb, Fußach 4 x – beruhigte sich das Publikum in Fußach schließlich wieder.

Nach dem aktuellen Heimsieg hat der SC Fußach seinen 1. Tabellenplatz der 1. Landesklasse mit 39 Punkten klar ausgebaut.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußach
  • SC Fußach besiegt SV Ludesch 4:0
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen