AA

SC Bregenz - Austria Lustenau 0:2 - Impressionen

Pascal Breitenberger spielte die erste Hälfte, Favorit Austria Lustenau gewann ohne Probleme.
Pascal Breitenberger spielte die erste Hälfte, Favorit Austria Lustenau gewann ohne Probleme. ©Thomas Knobel
Bregenz - Austria Lustenau

Bregenz. Ohne größere Probleme zog Favorit Austria Lustenau dank eines ungefährdeten 2:0-Auswärtssieg beim Westligist SC Bregenz vor 2200 Zuschauern in die zweite Hauptrunde des ÖFB-Samsung-Cup ein. Die Bodenseestädter waren von einer Sensation weit entfernt und die Offensivschwäche machte sich deutlich bemerkbar. Die Lustenauer Austria tat nur das Notwendigste und erfüllte im Schongang die Pflichtaufgabe. Einwechselspieler Dominik Rotter besorgte mit einem schönen Außenrist-Drehschuss ins lange Eck für die endgültige Entscheidung (71.). Zur Pause führten die Grün-Weißen nach einem Weitschuss-Treffer von Marco Miesenböck (Ball wurde abgefälscht von einem Bregenzer) schon mit einem Tor Differenz. Bregenz-Goalie Predi Zivanovic verhinderte ein paar Mal mit Glanzparaden eine noch höhere Nullnummer, einen Krajic-Kopfball lenkte er an die Querlatte und dann übers Tor.

FUSSBALL
ÖFB-Samsung, Cup, 1. Hauptrunde
rivella SC Bregenz – SC Austria Lustenau 0:2 (0:1)
Casinostadion, 2500 Zuschauer, SR Gangl
Torfolge: 30. 0:1 Miesenböck, 79. 0:2 Rotter
rivella SC Bregenz (4/1/4/1): Zivanovic; Altuntas, Yildiz, Werner Grabherr, Neunteufel; Hagspiel, Pascal Breitenberger (46. Alibabic); Pekala, Ellensohn (77. Cavkic), Einsle (62. Samir Karahasanovic); Yasar

SC Austria Lustenau (4/4/2): Kofler; Zwischenbrugger, Kampel, Tipuric, Soares; Dürr; Miesenböck, Krajic, Vorraber; Honeck (81. Pöllhuber), Karatay (57. Rotter)

Termine ÖFB-Samsung-Cup:
2. Hauptrunde: 20./21. September 2011
Achtelfinale: 25./26. Oktober 2011
Viertelfinale: 10./11. April 2012
Halbfinale: 1./2. Mai 2012
Endspiel: 20. Mai 2012

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bregenz
  • SC Bregenz - Austria Lustenau 0:2 - Impressionen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen