Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

SC Admira holt sich wieder die Tabellenführung

Admira-Abwehrspieler Laurin Moll hatte den Egger Topstürmer Domingues bestens im Griff.
Admira-Abwehrspieler Laurin Moll hatte den Egger Topstürmer Domingues bestens im Griff. ©cth
Die Dornbirner besiegten im Vorarlbergliga-Duell den Spitzenreiter aus Egg.
SC Admira holt sich wieder die Tabellenführung

Dornbirn/Egg. Nachdem man das Heimrecht wegen der Corona-Ampelschaltung auf Orange abgegeben und das Spitzenspiel gegen Tabellenführer Egg in den Bregenzerwald verlegt hatte, wurden die Admira-Fans – aber auch alle Sportfans – wie erwartet mit einem echten Fußballkracher belohnt.

Admira weiter ungeschlagen

Am Ende durfte die Klocker-Truppe über einen verdienten 2:1 Sieg jubeln und ist somit das einzige Team in der Vorarlbergliga, das bisher noch ungeschlagen ist.

Vorangegangen war eine Partie, die von Anfang an beste Fußballunterhaltung bot, auch wenn in der ersten Halbzeit noch keine Tore fielen. Die Admiraner dominierten vor allem in der ersten Hälfte das Spiel und kurz vor dem Pausenpfiff, war es dann auch Frederic Winner, der per Freistoß (41. Minute) an die Latte knapp die Führung verfehlte.

In der zweiten Spielhälfte kam dann so richtig Action vor dem Strafraum auf und so waren es die Egger, die in der 60. Minute durch einen Treffer von Fabian Lang das 1:0 erzielten. Die Führung der Gastgeber sollte aber nicht lange gelten und ein Doppelschlag des Gegners drehte das Spiel dann überraschend. Nach einem Foul an Alexander Huber, sorgte Frederic Winner mit einem verwandelten Strafstoß in der 67. Minute für den 1:1 Ausgleich. Nur zwei Minuten später, machte Jeremy Thurnher mit einem Kopfballtor den Sack für die Dornbirner zu. Die Partie blieb bis zum Ende äußerst spannend und nach einigen vergebenen Chancen seitens der Dornbirner, scheiterte der amtierende Topstürmer der Vorarlbergliga, Rafhael Domingues in der 93. Minute vor dem Tor und bescherte dem SC Admira damit den Sieg und den erneuten Spitzenplatz in der Meisterschaftstabelle.

Mit dem 2:1 Erfolg und einem Spiel weniger führt die Klocker-Elf nun souverän die Vorarlbergliga an und rückt dem Traum vom Herbstmeistertitel wieder ein Stückchen näher.

 

Vorarlbergliga – 9. Runde

FC Brauerei Egg – SC Admira Dornbirn 1:2 (0:0)

Tore: Fabian Lang bzw. Frederic Winner, Jeremy Thurnher

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • SC Admira holt sich wieder die Tabellenführung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen