Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Satteinser Dorfteam startet motiviert in die Gemeindewahlen 2020

Bürgermeister-Kandidat Gert Mayer und Doris "Putzi" Amann präsentierten das Satteinser Dorfteam.
Bürgermeister-Kandidat Gert Mayer und Doris "Putzi" Amann präsentierten das Satteinser Dorfteam. ©Robert Schachenhofer
Bei der Präsentation der Kandidatinnen und Kandidaten stellten Gert Mayer und Doris „Putzi“ Amann auch die thematischen Schwerpunkte des Satteinser Dorfteams vor. 
Präsentation Satteinser Dorfteam

Gut besucht war das Satteinser Pfarrheim bei der Listenpräsentation des Satteinser Dorfteams für die Bürgermeister-und Gemeindevertretungswahl 2020. Bürgermeister-Kandidat Gert Mayer und Vizebürgermeisterin Doris „Putzi“ Amann freuten sich über das große Interesse der Bürgerinnen und Bürger.

Schon viel erreicht

Nach einer persönlichen Vorstellungsrunde, bei der natürlich alle neugierig auf die Ausführungen des neuen Bürgermeister-Kandidaten Gert Mayer waren, warf Doris „Putzi“ Amann einen Blick zurück auf das bereits Erreichte und vergaß nicht zu betonen, dass viele Projekte auch mit den Stimmen der anderen Fraktionen umgesetzt werden konnten.

Sachpolitik, Wirtschaft und Umwelt

„Mir liegt die Sachpolitik am Herzen“, betonte Bürgermeister-Kandidat Gert Mayer, der sich eine konstruktive Zusammenarbeit mit allen Gemeindevertreterinnen und -vertretern wünscht. „Es gibt viele Dinge in der Gemeinde, die bereits gut laufen. Sie gilt es verantwortungsvoll weiterzuführen“, erklärte Gert Mayer. Nichtsdestotrotz liege eine große Herausforderung darin, den Spagat zwischen Umwelt und Wirtschaft zu schaffen. „Dafür möchte ich mich persönlich einsetzen“, bestätigte er. Sein erster und wichtiger Schritt in diese Richtung wird der Start ins e5-Programm sein.

815 Stimmen – 815 Bäume

Die Liste der Kandidatinnen und Kandidaten des Satteinser Dorfteams zeichnet sich durch ihre große Vielfalt aus: Viele erfahrene Gemeindevertreterinnen und -vertreter aber auch einige neue Gesichter sind dabei – quer durch alle Altersstufen und Berufsgruppen. Zum Schluss nannte Gert Mayer noch einmal das erklärte Wahlziel: Das Satteiser Dorfteam möchte das Ergebnis von 2015 erneut erreichen. 815 Wählerinnen und Wähler stimmten damals für das Satteinser Dorfteam. Dies nimmt die Fraktion zum Anlass, ein nachhaltiges Zeichen zu setzen: „815 Stimmen – 815 Bäume!“ Mit einer Baumpflanz-Aktion werden die Kandidatinnen und Kandidaten gemeinsam mit Familien und Vereinen sturmgeschädigte Waldstücke wieder aufforsten – eine nachhaltige Wahlaktion.

www.satteinser-dorfteam.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Satteinser Dorfteam startet motiviert in die Gemeindewahlen 2020
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen