Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Samuel Wendel spielt zwei Jahre in Deutschland

©Michael Elsler
Der ehemalige Jugend-Spieler des HC Hard, Samuel Wendel, hat seinen laufenden Vertrag bei der HSG Konstanz (D) schon vorzeitig um zwei weitere Jahre bis 30. Juni 2022 verlängert.

Mit den Konstanzer Handballern spielt Samuel Wendel in der 2. Deutschen Handball Bundesliga (2.HBL),  die sich selbst als „die stärksten zweiten Liga der Welt“ bezeichnet.  Neben seinem Vorbild Robert Weber – der schon über 10 Jahre in der 1. HBL und aktuell bei der HSG Nordhorn-Lingen unter Vertrag steht – ist er der zweite Vorarlberger Handball-Export in die deutsche HBL und gehört zu den 7 Handball-Legionären aus Österreich in Deutschland.

2016 ist Samuel Wendel vom Alpla HC Hard an das andere Ende des Sees gewechselt, da ihm neben der sportlichen Herausforderung in einer Top-Liga auch die Möglichkeit eines Studiums geboten wurde. Eine ideale Kombination, die die HSG Konstanz mit dem  „Konstanzer Weg zur Spitzensportförderung“ in ganz Deutschland bekannt gemacht hat.

Ermöglicht hat diesen Schritt ins Ausland die ausgezeichnete Jungenausbildung beim HC Hard, in den Auswahlteams des Vorarlberger Handballverbands VHV und des Österreichischen Handballbunds ÖHB und die Schul- und Sportausbildung im Sportgymnasium Dornbirn.

Gemäß der Pressemitteilung des Vereins zählt Wendel mit seiner Dynamik, Sprungkraft und frechen, spektakulären Art das Handballspiel zu interpretieren, zu den Publikumslieblingen in der Konstanzer „Schänzle-Hölle“, in der auch immer wieder Handballfans aus dem Ländle gesichtet werden.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hard
  • Samuel Wendel spielt zwei Jahre in Deutschland
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen