Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sampaoli übernimmt volle Verantwortung für Argentinien-Schlappe

©TOPSHOT - An Argentina fan at the Fan Zone in Kazan reacts as she watches a live broadcast of the Russia 2018 World Cup football match between Argentina and Croatia on June 21, 2018. / AFP PHOTO / Benjamin CREMEL
Argentiniens Trainer Jorge Sampaoli hat die uneingeschränkte Verantwortung für das desaströse 0:3 gegen Kroatien übernommen.
Argentiniens Fans in Schockstarre
Argentinien vor WM-Aus
Hier geht’s zum WM-Tippspiel
Zum WM-Special auf VOL.AT

“Hätte ich manches anders gemacht, wäre es besser gelaufen”, sagte der 58 Jahre alte Coach nach der WM-Partie am Donnerstag in Nischni Nowgorod. Mit nur einem Punkt steht Fußball-Vizeweltmeister Argentinien vor dem ersten Vorrunden-Aus bei einer Weltmeisterschaft seit 2002. “Wir waren nicht das, was die Menschen von uns erwartet haben”, räumte Sampaoli ein und entschuldigte sich bei den Fans: “Wir waren in einem sehr schlechten Zustand.”

Messi noch ohne Tor

Die Argentinier hatten schon die Endrunden-Teilnahme nur mit allergrößter Mühe und dank eines Dreierpacks von Lionel Messi geschafft. In Russland blieb der fünfmalige Weltfußballer bisher noch ohne Tor, beim 1:1 zum Auftakt gegen Island hatte Messi einen Elfmeter verschossen. Gegen Kroatien konnte der Superstar der Argentinier wieder nicht seine Klasse zeigen. “Leo ist limitiert, weil das Team nicht so mit ihm spielt, wie es sollte”, betonte Sampaoli.

Argentinien auf Schützenhilfe angewiesen

Am kommenden Dienstag in St. Petersburg gegen Nigeria wollen die Argentinier zumindest ihre Minimalchance aufs Weiterkommen noch wahren. Aus eigener Kraft können sie es aber schon nicht mehr schaffen. “Die Dinge sind jetzt, wie sie sind. Wir haben jetzt viel Druck. Wir haben alles probiert, es aber nicht geschafft. Der einzige, der dafür verantwortlich ist, ist der Trainer”, wiederholte Sampaoli mehrfach. Über mögliche Konsequenzen nach der WM sprach er nicht. Er trainiert Argentinien erst seit einem Jahr. (dpa)

Schlagzeilen nach dem 0:3 von Argentinien

Schlagzeilen und Pressestimmen zum drohenden WM-Aus von Lionel Messi mit Fußball-Vizeweltmeister Argentinien nach dem 0:3 gegen Kroatien:

ARGENTINIEN

“La Nación”: “Eine Niederlage, die das Schlimmste der Auswahl bloßstellte und sie am Rand des Abgrunds zurückließ.”

“Olé”: “Chronik des Desasters. Ein schrecklicher Tag für die Selección in Russland.”

“La Capital”: “Eine Mannschaft, die keine Auswahl ist. Sampaoli und seine Jungs sind an der eigenen Inkompetenz gescheitert, eine Realität, die genauso frustrierend ist wie sie vorhersehbar war.”

SPANIEN

“Marca”: “Argentinien ist verloren. Messi ist verloren.”

“Sport”: “Argentinien ist ein ewiges Drama.”

PORTUGAL

“A Bola”: “Als hätte das Abrutschen an sich nicht schon genügt, stellt die Mannschaft noch einen neuen Rekord auf: Mit der Niederlage gegen Kroatien summiert Argentinien vier Spiele in Folge ohne Sieg bei Weltmeisterschaften.”

GROSSBRITANNIEN

“Daily Mail”: “Messis WM-Traum in Fetzen.”

“Times”: “Als die Uhr runter zählte und der Alptraum für Argentinien immer realer wurde, ähnelte Lionel Messi nichts so sehr wie einem kleinen verlorenen Jungen.”

BRASILIEN

“Lance”: “Und jetzt, Messi?”

“Globo”: “Die Elf von Jorge Sampaoli lauert jetzt auf das Duell Island-Nigeria an diesem Freitag und wartet auf das Ergebnis, um die Rechnung für eine Klassifizierung (für das Achtelfinale) aufzumachen. Die Lage ist dramatisch…”

FRANKREICH

“France Football”: “Gedemütigt, Argentinien nähert sich dem WM-Aus.”

“L’Équipe”: “Kroatien qualifiziert, Argentinien versteinert.”

RUSSLAND

“Sport-Express”: “Messis Pleite. Argentinien ist einen Schritt vor dem Aus. Es scheint, als nähere sich das Ende der großen Karriere von Lionel Messi.”

“Kommersant”: “Argentinien hat gegen Kroatien verloren. Die argentinische Nationalmannschaft brauchte einen Sieg, aber anstatt anzugreifen, hat sie ihre Fans schockiert.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball-WM 2018
  • Sampaoli übernimmt volle Verantwortung für Argentinien-Schlappe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen