Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Samir Karahasanovic gelang Doppelpack

Neuzugang Samir Karahasanovic glänzt als Regisseur und Torschütze.
Neuzugang Samir Karahasanovic glänzt als Regisseur und Torschütze. ©Thomas Knobel

Feldkirch. Nach dem 4:0-Testsieg gegen Landesligaklub Therme Blumau SC Göfis hat Fußball-Westligist FC BW Feldkirch auch die zweite Formüberprüfung beim liechtensteinischen Spitzenklub FC Balzers mit 2:1-Toren für sich entscheiden können. Dabei gelang Neuerwerbung Samir Karahasanovic ein Doppelpack und avancierte zum Matchwinner. Der Ex-Dornbirn-Kicker setzte zwei Freistöße genau ins Kreuzeck und leistete bislang ganze Arbeit. Karahasanovic sollte eigentlich “nur” die Führungsrolle übernehmen, nun glänzt er sogar als Torjäger. Mit Gerhard Leimegger (berufliche Gründe), Marko Jovic und Adrian Moosbrugger fehlte den Montfortstädtern ein starkes Trio. Wermutstropfen für Feldkirch: Jungtalent Adrian Svecak hat die Blau-Weißen Richtung Balzers verlassen. Ex-Feldkirch-Spieler Roger Beck erzielte für Balzers das Ehrentor. “Sinn und Zweck wurde erfüllt, aber in der Meisterschaft in einem Monat geht es ans Eingemachte”, sagte Feldkirch-Neocoach Klaus Stocker.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Feldkirch
  • Samir Karahasanovic gelang Doppelpack
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen