Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sambaduo sorgt im Westderby für eine geglückte Generalprobe

©Philipp Steurer
Die Torgaranten Ronivaldo und Lucas Barbosa trafen im Doppelpack für die Austria Lustenau im Test gegen Wacker Innsbruck Amateure.
Best of Lustenau vs Innsbruck II
NEU

LIVETICKER UND VIDEOS AUSTRIA LUSTENAU vs INNSBRUCK AMATEURE

Personalsorgen bei Austria Lustenau als Chance für die „jungen Wilden“

Neuzugang Amoy Brown traf im Debüt gegen Wacker Innsbruck Amateure

LUSTENAU. Mit einem Erfolgserlebnis gepaart mit viel Selbstvertrauen und Optimismus startet für die Lustenauer Austria am kommenden Samstag, 16.30 Uhr, im Heimspiel gegen Austria Klagenfurt die Frühjahrsmeisterschaft in der neugeschaffenen mit 16 teilnehmenden Teams die 2. Liga. Im letzten Vorbereitungsspiel gegen Ligakonkurrent Wacker Innsbruck Amateure gewann die Elf um Trainer Gernot Plassnegger klar und verdient mit 4:0. Die beiden brasilianischen Torgaranten Ronivaldo mit einem Doppelpack innert drei Minuten (26./29.) und Lucas Barbosa sorgten für klare Verhältnisse. In seinem ersten Spiel gelang Debütant Amoy Brown für die Grün-Weißen gleich ein Treffer und das nur wenige Sekunden nach seiner Einwechslung (23.). Der Offensivspieler aus Jamaika ist auf alle Fälle eine Bereicherung im Spiel nach vorne. Der 22-jährige und großgewacksene Kicker (1,87 Meter) hinterließ einen starken Eindruck. „Das Ergebnis war zweitrangig, aber über weite Strecken hat sich meine Mannschaft in ausgezeichneter Verfassung präsentiert. Mit so einem Auftritt lässt es sich gut aufbauen für die kommenden Aufgaben“, war Austria Lustenau Trainer Gernot Plassnegger dementsprechend auch zufrieden und voll des Lobes. Die Kadergröße der Austria ist aber geschrumpft: Mit Darijo Grujcic (Blinddarmdurchbruch), Rocyan (Einriss im Kreuzband) stehen den Grün-Weißen zwei Akteure für eine längere Zeit nicht zur Verfügung. Zudem fällt Kapitän Marco Krainz (Bundesheer im Osten Österreich) die ersten Pflichtspiele im neuen Jahr aus. Plassnegger ist daher zu Umstellungen in der Startelf regelrecht gezwungen. Zwei Stammspieler in der Defensive müssen ersetzt werden. Alternativen und Optionen gibt es aber in der Kaderzusammenstellung noch genügend. „Es ist auch die Chance für die jungen Talente Spielpraxis im Frühjahr zu sammeln“, so Plassnegger. Die Position des linken Innenverteidigers und des Sechser werden neue Spieler einnehmen.

FUSSBALL

Testspiel

SC Austria Lustenau – FC Wacker Innsbruck Amateure 4:0

Torfolge: 23. 1:0 Amoy Brown, 26. 2:0 Ronivaldo, 29. 3:0 Ronivaldo, 64. 4:0 Lucas Barbosa

SC Austria Lustenau: Kunz; Dorn (71. Daniel Tiefenbach), Tuncer, Marceta, Otter (80. Juninho); Waack (71. Ranacher), William; Djuric (82. Friedrich), Marcel Canadi (22. Amoy Brown); Ronivaldo (71. Bösch), Lucas Barbosa (71. Pavlovic)

 

  1. Liga, 16. Spieltag

SC Austria Lustenau – SK Austria Klagenfurt Samstag

Planet Pure Stadion, 16.30 Uhr

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • Sambaduo sorgt im Westderby für eine geglückte Generalprobe
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen