Salzburg will am Dienstag in Znojmo EBEL-Titel holen

Salzburg will den Sack gegen Znojmo zumachen
Salzburg will den Sack gegen Znojmo zumachen
Red Bull Salzburg hat zwei Chancen, die Titelverteidigung in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) zu vollenden. Auf ein siebentes Duell gegen den HC Znojmo wollen sich die Bullen aber nicht einlassen und gleich am Dienstag (19.40 Uhr/live ServusTV) in Tschechien alles klar machen.


Mit den zwei klaren Siegen am Wochenende (6:2 auswärts und 4:2 zu Hause) sind die Salzburger in der “best of seven”-Finalserie mit 3:2 in Führung gegangen und haben nun alle Trümpfe in der Hand, nach 2007, 2008, 2010, 2011 und 2015 zum sechsten Mal den EBEL-Pokal zu holen. “Wenn wir so weitermachen, dann schaut’s gut aus für uns”, meinte Stürmer Konstantin Komarek.

Der Auftrag von Cheftrainer Daniel Ratushny ist klar. “Wir werden Vollgas geben, wollen auf keinen Fall ein siebentes Spiel”, erklärte der Kanadier, dessen Team wie schon im Viertelfinale gegen den KAC und im Halbfinale gegen den VSV einen 1:2-Rückstand in den “best of seven”-Serien in eine 3:2-Führung verwandelt hat.

Die Salzburger hatten Znojmo zuletzt zweimal gut im Griff. Am Dienstag erwarten sie aber einen Kampf auf Biegen und Brechen, stehen die Znaimer Adler doch mit dem Rücken zur Wand. “Ich erwarte wieder ein ganz hartes Match. Die Tschechen haben Talent, sind besonders im Powerplay brandgefährlich und bekommen riesigen Support von ihren Fans. Das wird wieder ganz, ganz schwer”, erklärte Brett Sterling.

Der US-Amerikaner, der mit 41 Saisontoren einen neuen Red-Bull-Clubrekord aufgestellt hat, war am Sonntagnachmittag der auffälligste Spieler mit zwei Treffern und vier Zweiminuten-Strafen. Die Forderung von Daniel Welser wird daher auch seinem Sturm-Partner gelten. “Der Schlüssel zum Erfolg ist, dass wir von der Strafbox wegbleiben. Ansonsten wollen wir in Znojmo wieder mit der gleichen Intensität wie am Sonntag spielen”, erklärte der Routinier.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Eishockey
  • Salzburg will am Dienstag in Znojmo EBEL-Titel holen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen