Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Salzburg ist Herbstmeister

Der Herbstmeister in der Fußball-Bundesliga kommt zum ersten Mal seit 1992 aus Salzburg. Die Bullen schafften gegen die inferioren Admiraner, die sie in der Südstadt mit 4:0 vom Platz schossen, den Gewinn dieses "Halbzeittitels".

Für die Salzburger gab es in der Südstadt ein Bestschießen, das Schopp mit einem abgefälschten Schuss in der vierten Minute eröffnet. Auch beim 0:2 von Carboni war ein Admira-Bein im Spiel. Als Pecelj nach einem brutalen Foul an Jezek vom Platz musste, war es um die Südstädter endgültig geschehen. Kirchler noch vor der Pause und Janko sorgten für den Endstand. Die Admira-Fans protestierten vor allem gegen Trainer Pflug – unter anderem mit dem Transparent: “Gebt Pflug Red Bull, vielleicht fliegt er dann schneller”.

Der Vorsprung der Mozartstädter auf die Austria, die am Sonntag in Pasching 1:0 gewann, beträgt drei Punkte. Die Wiener gewannen durch ein Tor von Linz in der 84. Minute. Durch den Sieg überholten die Veilchen den GAK. Der auswärts in dieser Saison eher schwache GAK entführte mit dem 1:0 in Tirol drei Punkte. Auch Mattersburg gewann auswärts – 2:0 beim SK Sturm, der vorher noch keine “echte” Heimniederlage erlitten hatte. Beim Abschied von Hannes Kartnig als Sturm-Präsident stellte Schiedsrichter Stuchlik mit Sarac, Silvestre und Verlaat drei Leistungsträger der Grazer vom Platz. Für den regierenden Champion Rapid endete die 18. Runde mit einer Enttäuschung, die Hütteldorfer kamen gegen Aufsteiger SV Ried über ein 2:2 nicht hinaus, weshalb der Rückstand des Rekordmeisters auf die Salzburger auf sieben Zähler anwuchs.

Ergebnisse der 18. Runde:
Admira – SV Salzburg: 0:4 (0:3)
FC Wacker Tirol – GAK: 0:1 (0:0)
SK Sturm Graz – SV Mattersburg: 0:2 (0:0)
SK Rapid Wien – SV Ried: 2:2 (2:2)
FC Pasching – FK Austria Wien: 0:1 (0:0)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Salzburg ist Herbstmeister
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen