AA

Sajas Feldkirch: Eine Urlaubswoche extra fürs klimafreundliche Urlauben

©Pixabay, VOL.AT/Mayer
Sajas stellt seinen Mitarbeitern eine CO2-Challenge. Wenn sie diese bestehen, bekommen sie eine sechste Urlaubswoche.
Sajas in Feldkirch
NEU

Umweltfreundliches Urlauben - dafür werden die Mitarbeiter des Sajas-Shops in Feldkirch jetzt belohnt. Alle Beschäftigten bekommen eine zusätzliche sechste Urlaubswoche geschenkt - wenn sie bei der CO2-Challenge mitmachen: "Also es geht darum, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein ganzes Jahr auf Flugreisen verzichten und auch auf Kreuzfahrten", erklärt Verkaufsleiterin Alina Geringer im VOL.AT-Gespräch. Etwa, indem sie mit dem Auto oder Flixbus verreisen oder ganz im Ländle bleiben.

Gemeinsam nachhaltig

"Uns ist einfach wichtig, einen bewussteren Umgang mit der Mobilität zu haben", meint sie. "Es geht auch einfach darum, dass wir gemeinsam nachhaltig etwas machen können." So konnte bereits einiges an CO2-Emission eingespart werden. In Coronazeiten ist man damit auf der sichereren Seite: Wer mit dem Auto verreist kommt eher weniger in Hochrisikogebiete und Quarantäne. "Das ist auf jeden Fall ein Nebeneffekt, was natürlich super ist", meint Alina. Die Challenge soll auch ein Anreiz sein, mal anzuschauen, was im Ländle und rundum los ist: "Nutze das, was da ist und es muss nicht immer rund um die Welt gehen."

14/15 nahmen die Challenge an

Die Sajas-Crew hat die Herausforderung angenommen: "Angekommen ist es super. 14 von 15 Mitarbeitern haben die Challenge geschafft", erklärt die Verkaufsleiterin. Wird es die Aktion auch nächstes Jahr wieder geben? "Auf jeden Fall", meint zumindest Alina.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Sajas Feldkirch: Eine Urlaubswoche extra fürs klimafreundliche Urlauben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen