AA

Sagenhafte Spazierwege in Satteins

Archivbild
Archivbild ©VMH
Satteins. Ziel von den „sagenhaften Spazierwegen in Satteins“ ist es, die Naherholung im Ort für alle, besonders aber für Familien attraktiv zu gestalten, indem Bestehendes genutzt und aufgewertet wird.

So sind die 3 Bereiche des Projekts entstanden:

SAGEN:
Die beiden 3. Klassen der VS Satteins schreiben alte und neue eigene Sagen, welche auf Sagentafeln gedruckt und an passenden Plätzen in und um Satteins aufgestellt werden.

BROSCHÜRE: In der Broschüre werden schöne Satteinser Spazierwege beschrieben, Besonderheiten werden erläutert, Interessantes, sowie sagenhaftes kann nachgelesen werden.

WEGGESTALTUNG: Wir möchten die Wege auf einfache Weise für Familien einladend gestalten.

Damit diese 3 Bereiche mit „sagenhafter Leichtigkeit“ umgesetzt werden können, sind folgende Arbeitsgruppen entstanden:

a) Ideenwerkstatt: Start 20.04.09 um 20.00 Uhr im Loco
Die Ideenwerkstatt sammelt Ideen zur Gestaltung der Broschüre und der
Wege. Vorschläge sind jederzeit noch möglich und herzlich willkommen!!!!!
b) Laufgruppen: Start 06.05.09 um 20.00 Uhr im Sitzungszimmer GA
Die Laufgruppe sucht sich interessante Spazierwege für die Broschüre aus und läuft sie ab. Es werden Kriterien wie Gehzeit, Kinderwagentauglichkeit,…festgesetzt und erkundet welche Ideen der Ideenwerkstatt sich wo umsetzen lassen.
c) Schreibwerkstatt: Start 03.09.09 um 20.00 Uhr im Sitzungszimmer GA
In der Schreibwerkstatt werden aus den Notizen der Ideenwerkstatt und der Laufgruppe Texte für die Broschüre geschrieben.
d) Umsetzer: Start 08.09.09 um 20.00 Uhr im Sitzungszimmer GA
Die „Umsetzer“ sorgen für die handwerkliche Umsetzung der Ideen (z.B.
Weidenhäuschen bauen, Tierspuren in Beton gießen,…….)
e) Sagentafeln: In der Gruppe „Sagentafeln“ geht es konkret um das Erstellen der Tafeln so wie um Verhandlungen mit den Grundeigentümern auf deren Grund die Tafeln aufgestellt werden sollen.
f) kleine Dienste: Zu guter Letzt gibt es noch die „kleinen Dienste“, die uns zwischendurch aushelfen

Bis zum Frühjahr 2010 wird das Projekt „Sagenhafte Spazierwege in Satteins“ abgeschlossen sein. Gemeinsam mit den anderen 11 Gemeinden, die sich diesmal am Projekt „Familiengerechte Gemeinde“ beteiligen, gibt es eine Abschlussveranstaltung, bei der alle Projekte vorgestellt werden.

Interessierte können sich gerne noch melden!

Daniela Ronacher, 05524/5936
Edeltraud Bale, 05524/8755

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Sagenhafte Spazierwege in Satteins
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen