AA

Säureaustritt bei Agrana mit 40 Verletzten

Säureaustritt bei der Firma Agrana in Oberösterreich.
Säureaustritt bei der Firma Agrana in Oberösterreich. ©APA
Rund 40 Personen sind in Spitäler nach Linz und Wels eingeliefert worden, berichtete Birgit Gitterle vom Roten Kreuz Eferding der APA. Darunter sind entgegen ersten Annahmen doch mehrere Schwerverletzte, wie viele, lasse sich vorerst nicht sagen. Die Betroffenen klagten großteils über Atemwegsprobleme, nachdem sie Gas, das am Werksgelände ausgetreten war, eingeatmet hatten.
Säureunfall bei Agrana
NEU

Für die Rettungskräfte war es ein Großeinsatz: Drei Hubschrauber und 20 Fahrzeuge des Roten Kreuzes sowie des Arbeiter-Samariterbundes transportierten Verletzte, unterstützt wurden sie von acht praktischen Ärzten aus der Umgebung, so Gitterle. Gleichzeitig sei noch die Evakuierung des Werksgeländes zu bewerkstelligen gewesen. Rund 200 bis 300 Personen seien in Sicherheit gebracht worden.

Landkarte Oberšsterreich, Unfallort GRAFIK 1254-17, 88 x 55 mm
Landkarte Oberšsterreich, Unfallort GRAFIK 1254-17, 88 x 55 mm ©Landkarte Oberšsterreich, Unfallort GRAFIK 1254-17, 88 x 55 mm

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Oberösterreich
  • Säureaustritt bei Agrana mit 40 Verletzten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen