AA

Rutschung Hochlittenstraße

Bürgermeister Herbert Dorn
Bürgermeister Herbert Dorn ©Annemarie Kaufmann
Rutschung Hochlittenstraße – Übernahme Interessentenbeitrag

Riefensberg (ak) Die Wildbach- und Lawinenverbauung (WLV) hat für die Rutschung bei der Hochlittenstraße eine Sofortmaßnahme ausgearbeitet und die Straße zwischenzeitlich bereits saniert. Die Gesamtkosten belaufen sich laut Finanzierungsschlüssel auf € 50.000,–, wobei vom Bund 33 %, vom Land 34 % und von der Gemeinde 33 % zu übernehmen sind. Die Grundstücke wurden von den Grundeigentümern zur Verfügung gestellt. Die Instandhaltung und Pflege erfolgt durch die Gemeinde Riefensberg. Ein Projekt für die Ableitung der Straßen- und Oberflächenentwässerung wird von der WLV nicht ausgearbeitet. Diese Planung muss bzw. wird durch einen Ziviltechniker erfolgen. Angebote für diese Leistungen werden derzeit eingeholt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • VOL.AT
  • Riefensberg
  • Rutschung Hochlittenstraße
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen