Runter kommen sie immer!

Red-Bull Flugtag
Red-Bull Flugtag ©Reuters
Am Wochenende war es mal wieder soweit. Lustig verkleidete Menschen stürzten sich in Moskau mit selbgebastelten Flugobjekten von einer hohen Rampe in einen Fluss.
Red-Bull-Flugtag 2015 in Moskau

Die Teilnehmer des Red Bull-Flugtages brauchten nicht mehr als Mut und ein wenig Glück, bevor sie sich mit ihren eigenen Konstruktionen von der Rampe stürzten. Die Weite des Fluges war da eher eine Randnotiz. Unter dem Motto: Runter kommen sie immer. Natürlich flossen auch das Design der Flugmaschinen und die Show der Piloten mit in die Gesamtwertung.

“Auf Wiedersehen Dollar”

Einige Teams griffen auch aktuelle politische und wirtschaftliche Themen auf: “Unser Team, das “Auf Wiedersehen Dollar” heißt, wird heute zeigen, wie der Dollar fällt. Unser Flugapparat sieht wie eine große Dollar-Note aus, die auf einem Stapel 50-Cent-Münzen liegt. Unsere Weite wird ein Zeichen dafür sein, wie der Wechselkurs des Dollars in nächster Zeit zum Rubel stehen wird. Wenn wir 100 Meter schaffen, dann wird ein Dollar 100 Rubel wert sein. Bei zehn Metern wird der Dollar nur zehn Rubel wert sein. Heute hoffen wir auf ihre Unterstützung.”

Wenn man sich die Performance seines Teams ansah, dann kann man sagen: Es sieht gut aus für die Zukunft des Rubels.

(Reuters)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kurioses
  • Runter kommen sie immer!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen