Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rund 3.000 Besucher bei „Guitars in Bars“

Das Duo „Restless Toes“ spielte im Café Lorenz Akustik Rock und Country Music.
Das Duo „Restless Toes“ spielte im Café Lorenz Akustik Rock und Country Music. ©TF
Hohenems. Nach dem großen Erfolg im Vorjahr durften sich der „Live! Förderverein für Livemusikkultur“ als Veranstalter und die Stadt Hohenems als Unterstützer auch heuer über einen extrem guten Zuspruch beim Event „Guitars in Bars“ freuen.
3.000 Gäste erlebten „Guitars in Bars“

 

Dabei gab es in 15 Hohenemser Lokalen, vom Hotel Schatz, dem Beisl des ProKonTra, der Eisdiele Dolce Vita und dem Vorkoster über das Cafe´ Lorenz, die Löwenbar und das Löwenfoyer, der Palast Bar und dem Gasthaus Antico bis zum Gasthaus Habsburg, dem Restaurant Moritz, dem Gasthof Hirschen und dem Foyer des Salomon-Sulzer-Saales Livemusik der verschiedensten Richtungen zu hören.

 

Rock und Pop boten etwa „Bruce Cradle“, „Bonnie & Clyde“, „The Becks Company“, „Format Six“ und „Ekkehard Breuss Solo“, Folk, Rock und Country war von „Of Horses And Men“ sowie „Rauschfrei“ zu hören und „The Nogoodniks“ unterhielten mit Gypsy, Rock und Folk. Die Hohenemser Blues-Legende Walter Batruel, der Mundharmonikaclub Rheintal, „Walser & Lorenz“, „Basic“ und „Restless Toes“ komplettierten das vielfältige Musikprogramm, das durch eine offene Jam Session ergänzt wurde.

Rund 3.000 Besucher waren bei traumhaftem Wetter von Lokal zu Lokal in der Hohenemser Innenstadt unterwegs – und die Veranstalter kündigen für denselben Zeitraum nach Ostern im kommenden Jahr das nächste „Guitars in Bars“-Ereignis an. „Wer den Verein kennenlernen möchte, , kann dies beim nächsten Vereinsabend am Donnerstag, den 26. April, im Café-Hotel Schatz gerne unverbindlich tun“, so Obmann Johannes Neumayer. Der kündigt als nächstes eine Straßenmusikreihe im Sommer, die Weiterführung der „Live Inspiration!“-Konzertreihe, die immer live auf vol.at übertragen wird., sowie den dritten Musikerflohmarkt im kommenden Herbst an. Darüber hinaus betreut der „Live! Förderverein für Livemusikkultur“ den ersten „stillen Proberaum“ in Hohenems, in dem bereits drei Bands über Kopfhörer miteinander proben. Hier wären sogar noch ein bis zwei freie Plätze zu vergeben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Rund 3.000 Besucher bei „Guitars in Bars“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen