AA

Rund 20.000 Besucher bei 57. Ausseer Narzissenfest

Strahlendblauer Himmel sorgte für einen prachtvollen Rahmen
Strahlendblauer Himmel sorgte für einen prachtvollen Rahmen
"Charly der Clown" und ein herrlich weißer Pegasus, geformt aus tausenden Dichternarzissen, sind die Sieger der Kategorien Bootskorso bzw. neue Aufbauten beim Stadtkorso beim 57. Narzissenfest im Ausseerland-Salzkammergut. Die James Bond-inspirierte Kreation einer Plätte zog zwar Blicke und Fotografen-Linsen auf sich, ging aber leer aus. Insgesamt waren 27 Figuren und Motive am Start.


Tobi, der Altausseer Bierzielt-Partytiger wurde Zweiter beim Bootskorso und Dritter beim Stadtkorso. Umgekehrt feiert die Figur Almerisch Rang zwei im Stadtkorso und Rang drei auf dem Altausseer See. Mehr als 20.000 Besucher erfreuten sich über ein perfektes Festwetter mit blauem Himmel und rund 25 Grad Celsius. Laut Christian Seiringer, Obmann des Narzissenfestvereines, habe man neben Besuchern aus ganz Mitteleuropa auch eine Delegation aus der Ukraine und einer Abordnung aus Peking willkommen heißen können.

Der Tanzbär vom Hotel Kogler entschied bei beiden Bewerben die Kategorie Alte Aufbauten für sich. Auf den Plätzen landete die Maus der Werbegemeinschaft Ischlerstraße und die Kleine Eule vom Gasthof Staudnwirt. Die Juniorenwertung ging in beiden Fällen an den Hai Light der Katholischen Jungschar Bad Aussee.

Insgesamt reisten die Gäste am Festsonntag in rund 2.700 Pkw und 220 Bussen ins Ausseerland. Besonders aufmerksam waren dabei die Mitglieder einer ukrainischen Delegation unter der Führung von Bürgermeister Volodymyr Kashchuk aus Khust. Die Stadt im Dreiländereck Ukraine, Ungarn und Rumänien plant 2017 ebenfalls ein Narzissenfest. Eine Delegation aus Peking lud für 2019 zur internationalen Gartenbaumesse ein. Das nächste Narzissenfest findet übrigens von 25. bis 28. Mai 2017 statt.

Das Narzissenfest begann am Donnerstag und dauerte bis Sonntag. Rund 3.000 Helfer aus der Region beteiligten sich an den Arbeiten am Fest und am Narzissenpflücken. Durchschnittlich wird die Veranstaltung über mehrere Tage alljährlich von 20.000 Gästen besucht. Die Wertschöpfung für die Region Ausseerland-Salzkammergut liegt bei mehr als acht Millionen Euro.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Rund 20.000 Besucher bei 57. Ausseer Narzissenfest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen