AA

Ruhige, feine Klänge im Rankweiler Alten Kino

Opas Diandl beigeisterte im Alten Kino.
Opas Diandl beigeisterte im Alten Kino. ©VN-TK
Die fünf Vollblutmusiker von Opas Diandl aus dem Südtirol sorgten für unterhaltsame Stunden.
Opas Diandl im Alten Kino
NEU

RANKWEIL. Die Musikgruppe Opas Diandl mit Matthias Hartl (Kontrabass), Veronika Egger (Geige), Jan Langer (Percussion), Markus Prieth (Bratsche) und Thomas Lamprecht (Gitarre) macht seit dreizehn Jahren alpenländische Volksmusik der ganz besonderen Art. Zum dritten Mal wusste das Quintett im Rankweiler Alten Kino zu überzeugen und erhielt viel Applaus und musste zwei Zugaben den achtzig Besuchern geben. Feiner Humor, große Gefühle und sehr viel Spielfreude präsentierte Opas Diandl in Rankweil. Besonders die witzigen Einleitungen von Matthias Hartl zu den Musikstücken kam im Publikum gut an. Apropos Altes Kino: Jetzt nimmt der Terminkalender wieder so richtig Fahrt auf. In den nächsten Wochen warten auf die kulturbegeisterten Zuschauer eine große Menge an Livekonzertemit bekannten Gruppen und Sängern, Kabarett vom Feinsten und Vorträge zu diversen Alltagsgeschichten.VOL.AT/TK

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Musik
  • Rankweil
  • Ruhige, feine Klänge im Rankweiler Alten Kino
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen