AA

Rückwärts vom Gebhardsberg gestürzt

Großes Glück nicht ganz abzustürzen hatten die beiden Deutschen am Donnerstag am Gebhartsberg.
Großes Glück nicht ganz abzustürzen hatten die beiden Deutschen am Donnerstag am Gebhartsberg. ©VOL.AT/Pascal Pletsch
Bregenz - Großes Glück hatte ein deutsches Paar, das am Donnerstag Nachmittag am Gebhardsberg in Bregenz mit dem Auto rückwärts abstürzte.

Der Pkw mit Lindauer Kennzeichen blieb nur wenige Meter unterhalb der Fahrbahn im Steil abfallenden Waldstück an einem Baum hängen, und konnte von der Feuerwehr per Seilwinde rasch geborgen werden. Der Mann wurde vorsichtshalber von der angerückten Rettung untersucht, die Frau blieb bei dem Unfall unverletzt.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Vorkloster, Feuerwehr Bregenz Stadt, weiters Notarzt, Rettung, Polizei sowie die Stadtpolizei Bregenz.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Rückwärts vom Gebhardsberg gestürzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen