AA

Rücktritte und Neuanfang

Der Skinachwuchs des SC BWW soll entsprechend gefördert werden. Über das „Wie“ herrschte Uneinigkeit.
Der Skinachwuchs des SC BWW soll entsprechend gefördert werden. Über das „Wie“ herrschte Uneinigkeit. ©Elke Kager Meyer
„Paukenschlag“ bei der außerordentlichen Jahreshauptversammlung des SCBWW

In einem sind sich alle Vorstandsmitglieder, Eltern der Kaderkinder, Trainer sowie Mitgliedsvereine einig: Durch die Arbeit des Skiclub Brandnertal-Walgau-Walsertal sollen junge Skitalente bestmöglich gefördert werden. Über den Weg, um dieses Ziel zu erreichen, herrschte in den vergangenen Monaten zunehmend Uneinigkeit. Die teils harsche Kritik veranlasste den Vorstand zu einer einschneidenden Entscheidung: Im Rahmen einer außerordentlichen Jahreshauptversammlung gab nun der Vorstand mit Präsidentin Jutta Meier, dem sportlichen Leiter Egon Meier, Kornelia Berthold als Kassierin, Frank Kegele als Gebietsvertreter, Stefan Kert und Wolfgang Pfaff als Talschaftsvertreter, Armin Jenni als Beirat, Elke Kager als Pressereferentin sowie Josef Geiger als Gerätewart ihren Rücktritt bekannt. Dass der Vorstand fast zur Gänze zurücktrat, sorgte doch für einen gewissen Überraschungseffekt – eine Nachbesetzung der offenen Funktionen gleich bei der Veranstaltung dadurch nicht möglich. „Jene, die den Skibezirk weiterführen wollen, sollen diese im Sinne der Kinder und Jugendlichen übernehmen“, zog die zurückgetretene Präsidentin ihre Konsequenzen aus den vergangenen Monaten.

Zukunft planen

Laut den Statuten des Vereins können die verbleibenden Vorstandsmitglieder Rene Heckmann sowie Konrad Stark – beide übrigens Vertreter von Vereinen aus dem Großen Großwalsertal – nun eine weitere außerordentliche Jahreshauptversammlung einberufen und potentielle Vorstandsmitglieder zur Wahl stellen. Während der Rennwinter mit dem letzten Rennen im Rahmen des Walgau-Raiffeisen-Schülercup dieses Wochenende mit einem vom Skiclub Beschling ausgetragenen Parallel-Bewerb in Brand zu Ende geht, gilt es eine Siegerehrung für den Cup zu organisieren und die Vorbereitungen für die kommende Saison zu treffen. Dazu wird nun eine Arbeitsgruppe „mit interessierten und motivierten Personen, denen die Zukunft des SC BWW am Herzen liegt“ gegründet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Rücktritte und Neuanfang
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen