Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rückenpiercing als Fallschirmhalterung: Ein Basejump, der unter die Haut geht

©YouTube
Der Extremsportler Stanislav Aksenov stürzte sich in der Schweiz mehrere Hundert Meter in die Tiefe. Heutzutage auch nichts Besonderes mehr, werden Sie jetzt denken. Doch dieser Basejump geht tatsächlich unter die Haut: Sein Fallschirm wurde ausschließlich an den Piercings am Rücken des Russen befestigt.

Es war bereits sein siebter Versuch in dieser gemeinsam mit anderen Extremsportlern entwickelten Disziplin, einer Kombination aus Basejumping und der sogenannten Body Suspension. Bei dieser werden Menschen für einige Zeit an ihren Piercings aufgehängt. Wie groß die Schmerzen für Aksenov sind, ist nicht bekannt. Am Boden angekommen ist er jedenfalls sicher. (red)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Video des Tages
  • Rückenpiercing als Fallschirmhalterung: Ein Basejump, der unter die Haut geht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen