AA

Rückblick bei Rütner Chorgemeinschaft

Der Vorstand ist äußerst zufrieden
Der Vorstand ist äußerst zufrieden ©Pezold
Die Sänger hielten Jahreshauptversammlung ab und freuten sich über ein erfolgreiches Chorjahr.
Rückblick bei Rütner Chorgemeinschaft

Hohenems. Man trifft sich wöchentlich zu den Proben im Alten Schulhaus in der Emsreute, um dem gemeinsamen Hobby zu frönen – dem Singen. Einmal im Jahr jedoch werfen die Mitglieder der Rütner Chorgemeinschaft einen Blick zurück auf das vergangene Vereinsjahr. Obfrau Tanja Pfattner und Chorleiterin Vera Prantl-Stock zeigten sich in ihren Berichten äußerst stolz auf die gesanglichen Leistungen der Chormitglieder. Wie in jedem Jahr brutzelte Alwin Rüdisser seine unvergleichlichen Schnitzel für die Sangestruppe.

30 Jahre Chorgemeinschaft

Stetig wächst der Chor, im vergangenen Jahr haben sich mit Daniela Peter, Julia Peter und Birgit Gächter wieder drei neue Sänger der Gemeinschaft angeschlossen. Gemeinsam bereitet man sich in der Rüte auf das Jubiläumsjahr 2020 vor, wenn der 30. Geburtstag begangen wird. Vielen Anlässen hat die sangesfreudige Gemeinschaft schon genutzt, um ihrem Publikum die Zeit musikalisch zu verschönen. Adventskonzerte, Singen in der Genusswerkstatt Berghof, oder das beliebte Konzerte unter freiem Himmel auf Edmund’s Älpele, das Scharen von Besuchern dazu verleitet, den Berg zu erklimmen. Mit Julia Peter als zweiter Schriftführerin und Wolfram Prantl als drittem Beirat, hat sich außerdem der Vorstand noch Verstärkung geholt und der Chor wird mit viel Schwung und vielen neuen Liedern auf den Lippen in die Jubiläumsphase starten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Rückblick bei Rütner Chorgemeinschaft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen