AA

Rotstift im Bildungsbereich rotiert: Ganztagsschule als Sparopfer?

SPÖ-Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek will nun den Ausbau der Ganztagsschule einbremsen.
SPÖ-Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek will nun den Ausbau der Ganztagsschule einbremsen. ©APA
Schwarzach - Frage des Tages von VN und VOL.AT: Unterrichtsministerin Heinisch-Hosek will nun weniger Geld in den Ausbau der Ganztagsschule stecken. Ist das okay?

57 Millionen Euro heuer und 60 Millionen Euro im kommenden Jahr muss Unterrichtsministerin Gabriele Heinisch-Hosek (SPÖ) einsparen. Nachdem ihre ersten Vorschläge gescheitert waren, legte sie nun einen neuen Plan vor. 28 Millionen Euro sollen in der Verwaltung gestrichen werden. Darüber hinaus soll bei den Ganztagsschulen gespart werden: Der Ausbau soll im kommenden Jahr um 50 Millionen Euro weniger gefördert werden als bisher angekündigt. Ist das okay?

Frage des Tages vom Donnerstag

EU-Kommissar Günther Oettinger will eine europaweite Pkw-Maut. Sind Sie dafür?

Ja: 62,60 Prozent
Nein: 37, 40 Prozent

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frage des Tages
  • Rotstift im Bildungsbereich rotiert: Ganztagsschule als Sparopfer?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen