AA

Rotlicht zu spät gesehen: Biker fährt auf Biker auf

Motorradunfall in Klösterle fordert zwei Verletzte.
Motorradunfall in Klösterle fordert zwei Verletzte. ©LPD
Klösterle. Am Dienstagvormittag hat sich vor dem Passürtunnel ein Unfall ereignet. Zwei Motorradfahrer erlitten Verletzungen. 

Zu dem Unfall war es laut Polizei kurz nach 11 Uhr am Vormittag gekommen, als drei befreundete Männer mit ihren Motorrädern auf der Arlbergpassstraße (L197) von Langen am Arlberg kommend bergwärts in Richtung Arlberg unterwegs waren. Weil im Passür-Tunnel zurzeit Wartungsarbeiten vorgenommen werden, wurde bei den Tunnelportalen eine Ampelregelung installiert. Die auf Rot stehende Ampel bemerkte der zuvorderst fahrende Motorradfahrer, ein 61-jähriger Mann, zu spät und bremste daraufhin stark ab. Sein nachfolgender Freund (65) fuhr seinem Vordermann daraufhin auf, wobei beide Biker zu Sturz kamen. Der dritte Motorradfahrer konnte sein Fahrzeug noch rechtzeitig anhalten.

Mit Verletzungen unbestimmten Grades wurden beide Männer ins Landeskrankenhaus Bludenz gebracht. An den Motorrädern entstand erheblicher Sachschaden, eines davon musste abgeschleppt werden. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Klösterle
  • Rotlicht zu spät gesehen: Biker fährt auf Biker auf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen