AA

Rotkreuz berichtet über das Vereinsjahr

RA Bludenz
RA Bludenz
Die Rotkreuz-Abteilung Bludenz berichtete über interessantes und umtriebiges Vereinsjahr. 580.658 Kilometer und knapp 20.000 Einsätzen wurden in der Rotkreuz-Abteilung Bludenz im Dienstbetrieb zurückgelegt und bewältigt.

Diese und noch mehr Leistungen wurden bei der Jahreshauptversammlung am vergangenen Freitag, dem 24. April einem breiten Publikum präsentiert.

Auch in diesem Jahr war der Abteilungssaal der Rotkreuz-Abteilung bis auf den letzten Platz gefüllt. Neben Dr. Johannes Nöbl (BH Bludenz), Hausherr Mandi Katzenmayr sowie Bürgermeister Josef Lechthaler (St. Gallenkirch) konnten weitere Kollegen der anderen Blaulichtorganisation begrüßt werden. Unter den Gästen weilten ebenso BFI Christoph Feuerstein, Abteilungsleiter der Wasserrettung Daniel Plaichner sowie OSL der Bergrettung Hans-Peter Salomon.

Herausforderungen und Alltagsaufgaben

Kdt. Achim Dünser berichtete über die Herausforderungen, welchen sich die Abteilung im Berichtsjahr stellen musste. Neben der Anschaffung von zwei neuen Fahrzeugen für den Notarztdienst sowie dem Katastrophenwesen und dem Um- bzw. Neubau der Außenstelle St. Gallenkirch wurde eine neue First-Responder-Gruppe im Großen Walsertal organisiert um die 24-Stunden-Abdeckung zu gewährleisten.

Zu unterstreichen ist die hervorragende Zusammenarbeit der beruflichen Mitarbeiter, dem Notarztteam in Kombination mit dem ehrenamtlichen Dienstbestrieb.

Erfreulich – Zahl der Neueintritte und es wird weiter gebildet

25 neue Mitarbeiter konnten in der Rotkreuz-Familie begrüßt werden. Auch das Weiterbildungsangebot wird gerne angenommen und beweist umso mehr, welch großes Interesse die ehrenamtliche Mitarbeiter an der Rotkreuz-Arbeit haben. Das attraktive Schulungsprogramm macht eindeutig Lust auf mehr.

Jugendarbeit trägt Früchte

Seit Jahren wird auf die Jugendarbeit ein besonderes Augenmerk gelegt. Der Großteil der Jugendlichen sind die zukünftigen Sanitäter und werden auf diese Arbeit in den Jugendstunden darauf vorbereitet.

Die Rotkreuz-Abteilung Bludenz in Zahlen:

19.461 Einsätze

580.658 Kilometer

15 Fahrzeuge

156.488 Dienststunden

320 Mitarbeiter (davon 15 Hauptberuflich, 32 Zivildiener, 19 Notärzte und 16 Passiv)

 

Ehrungen 2015

Dienstjahresabzeichen Bronze (10 Jahre)

Bertsch Claudio, Gander Mariette, Herbst Alexander, Unger Philipp, Wimmer Martin

Dienstjahresabzeichen Silber (15 Jahre)

Daniel Schwarzmann

Dienstjahresabzeichen Gold (20 Jahre)

Flatz Robert, Sumnitsch Werner

Fahrtenspange Bronze (1000 Fahrten)

Lampacher Lukas

Verdienstmedaille Bronze

Behmann Josef, Lampacher Lukas

Verdienstmedaille Silber

Flatz Robert, Zerlauth Michael

 

Rückfragehinhweis:

Raphaela Dünser

Österreichisches Rotes Kreuz

Landesverband Vorarlberg | RA Bludenz – St. Gallenkirch – Sonntag

T: +43/664/25 17 400 M: +43/664/25 17 400 E: raphaela.duenser@v.roteskreuz.at

W: www.roteskreuz.at/vorarlberg

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Rotkreuz berichtet über das Vereinsjahr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen