Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rote Teufel zurück auf der Siegerstraße

Dominik Schmid & Co. mussten gegen Leoben lange um den Sieg kämpfen
Dominik Schmid & Co. mussten gegen Leoben lange um den Sieg kämpfen ©Ländle TV
Im vorgezogenen Spiel der 12. HLA-Runde feierte der Alpla HC Hard einen knappen 30:29-Heimsieg über Union Leoben.

Nach der zuletzt erlittenen ersten Saison-Niederlage gegen die Fivers kehrte das Team um Trainer Markus Burger also wieder auf die Siegerstraße zurück und festigte die Tabellenführung. Erst am Samstag werden die restlichen vier Partien der zwölften Runde ausgetragen.

12. Runde der Handball-Liga Austria:

Alpla HC Hard – Union Juri Leoben 30:29 (14:16) 
Beste Werfer: Friede und Schmid je 6 bzw. Santos 12, Querin 5

Samstag, 24.11.2012                                                  
18:00 ULZ Sparkasse Schwaz – HIT medalp Tirol
19:00 HSG Raiffeisen Bärnbach/Köflach – Fivers WAT Margareten
19:00 Moser Medical UHK Krems – Bregenz Handball
19:15 SG INSIGNIS West Wien – HC Linz AG

VOL.AT/Gächter

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hard
  • Rote Teufel zurück auf der Siegerstraße
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen