AA

"Rote Box" mit gratis Periodenartikeln ab Mitte Oktober in ganz Wien

Ab Mitte Oktober gibt es eine "Rote Box" mit gratis Periodenartikeln für Bedürftige in ganz Wien.
Ab Mitte Oktober gibt es eine "Rote Box" mit gratis Periodenartikeln für Bedürftige in ganz Wien. ©Canva (Symbolbild)
Bedürftige Mädchen und Frauen erhalten ab Mitte Oktober in allen Bipa-Filialen in Wien kostenlose Periodenprodukte.

Gutscheine dafür sind in Jugendzentren und Sozialmärkten erhältlich. Damit kann einmal im Monat eine Packung "Rote-Box-Binden" oder eine Packung "Rote-Box-Tampons" abgeholt werden. Die Aktion wird von der Stadt Wien unterstützt, wie diese am Mittwoch in einer gemeinsamen Aussendung mit dem Rewe-Konzern mitteilte, zu dem Bipa gehört.

Extra designte "Rote Box" in ganz Wien

Die extra designte "Rote Box" wird in den Regalen aller Wiener Bipa-Filialen zu finden sein, wurde betont. Ein Pilotprojekt im Bezirk Brigittenau sei "sehr erfolgreich" verlaufen. Im Zeitraum von drei Monaten wurden - ebenfalls in Zusammenarbeit mit Bipa - rund 80.000 Tampons und 95.000 Binden für Mädchen und Frauen zur Verfügung gestellt.

17.000 Tampons oder Binden braucht eine Frau im Lauf ihres Lebens. Die Kosten dafür summieren sich auf rund 3.000 Euro, hieß es in der Aussendung. Für viele stellt die Periode eine große finanzielle Belastung dar. Von Periodenarmut betroffene Mädchen und Frauen - die sich also Periodenartikel nur schwer oder gar nicht leisten können - würden häufig auf unhygienische und gesundheitsschädliche Alternativen wie Stoffreste oder Klopapier ausweichen.

"Rote Box" in ganz Wien gegen Periodenarmut

"Jede Frau und jedes Mädchen in Wien soll Zugang zu Monatshygiene-Artikeln haben - das ist ein Grundbedürfnis. Periodenprodukte dürfen für Frauen auf keinen Fall eine Geldfrage sein", betonte Vizebürgermeisterin und Frauenstadträtin Kathrin Gaál (SPÖ). "Als österreichisches Unternehmen mit einer Frauenquote von 98 Prozent ist es uns besonders wichtig, Frauen in schwierigen Lebenssituationen zu unterstützen und den Zugang zu Periodenprodukten unabhängig vom Einkommen - gemeinsam mit der Stadt Wien - zu ermöglichen", erläuterte Bipa-Geschäftsführer Markus Geyer.

(APA/Red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien - 1. Bezirk
  • "Rote Box" mit gratis Periodenartikeln ab Mitte Oktober in ganz Wien