Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rönser Wehr ist übersiedelt

Kommandant Edi Muther, die Ehrenmitglieder und Bgm. Anton Gohm feierten den Einzug.
Kommandant Edi Muther, die Ehrenmitglieder und Bgm. Anton Gohm feierten den Einzug. ©Harald Hronek
Neues Feuerwehrhaus Röns

Nach eineinhalbjähriger Bauzeit konnte die Feuerwehr Röns ins neue Domizil einziehen.

(amp) Festtag in der Jagdberggemeinde Röns. Das neue Feuerwehrzentrum ist fertiggestellt, die Ortsfeuerwehr kann einziehen. Da marschiert Kommandant Edi Muther mit vollzähliger Mannschaft und allen Ehrenmitgliedern samt Fahne auf, um die neuen Räumlichkeiten zu übernehmen. Das Planungsbüro Berger & Raggl lässt zum Einzug eine Palette “Frastanzer” auffahren.
Fahrzeughalle, Schlauchturm, Kommandozentrale, Mannschaftsraum, Atemschutz-und Technikraum, Bekleidungs- und Lagerräumlichkeiten, heterogene WC Anlagen, Dusche: beim Neubau des neuen Zentrums hat man den Wünschen der Feuerwehr Rechnung getragen. Entsprechend groß ist die Genugtuung beiderseits. Bürgermeister Anton Gohm spricht von Entfaltungsmöglichkeiten der Ortsfeuerwehr, die zuletzt mit ihrer Wettkampf-Crew auch international bei der Olympiade als “Speed”- Truppe ihre Schlagkraft unter Beweis gestellt hat. Rund 550.000 Euro wurden im Rahmen des mehr als 3 Millionen schweren Sanierungs- und Neubauprojektes “Schule-Gemeindesaal – Gemeindeverwaltung – Feuerwehr – Vereine” allein für das Feuerwehrwesen investiert. Kommandant Muther bedankt sich bei der Gemeinde für die zeitgemäßen Einrichtungen. Sein besonderer Dank geht an alle Feuerwehrkameraden, die beim Ausbau und der Einrichtung tatkräftig mitgeholfen haben, vor allem an die Feuerwehrfrauen, die für die Endreinigung vor dem Umzug gesorgt haben. Die Fahrzeughalle hat sich jedenfalls auch als “Festhalle” bestens bewährt.
Ende November sollten die gesamten Bauarbeiten abgeschlossen sein. Die offizielle Eröffnung des Zentrums ist im Frühjahr 2011 geplant.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Rönser Wehr ist übersiedelt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen