Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rondo Ganahl plant 25-Millionen-Investition in Frastanz

Rondo Ganahl will in Frastanz um 25 Millionen Euro ein Logistikzentrum errichten.
Rondo Ganahl will in Frastanz um 25 Millionen Euro ein Logistikzentrum errichten. ©VOL.AT/Stiplovsek
Frastanz - Bis 2017 sollen 25 Millionen Euro für ein Logistikzentrum inklusive Versand, Kommissionierung und Hochregallager mit 17.500 Stellplätzen investiert werden. Die Investition sei notwendig, um den geänderten Logistik-Anforderungen des Marktes gerecht zu werden.

Der Wellpappe-Verpackungshersteller Rondo Ganahl beabsichtigt am Stammsitz Frastanz die Errichtung eines neuen Logistikzentrums. Wie Vorstand Dieter Gruber gegenüber der Wirtschaftspresseagentur.com erklärte, werden in dem geplanten neuen Gebäudekomplex der Versand sowie die Kommissionierung und ein Hochregallager mit 17.500 Palettenstellplätzen angesiedelt sein. Gebaut werden soll das neue Logistikzentrum am ehemaligen Standort der Verwaltung. Die dort noch bestehenden alten Gebäude werden dafür abgerissen. Das gesamte Investitionsvolumen beziffert Gruber mit rund 25 Millionen Euro. Die Fertigstellung sei für Mitte 2017 geplant. Der konkrete Baubeginn stehe noch nicht fest.

Derzeit verfüge Rondo Ganahl am Hauptsitz in Frastanz über Lagerkapazitäten im Umfang einer Zwei-Tages-Produktion. Dazu kommen mehrere Außenlager. “Unser Geschäft hat sich in den vergangenen zehn Jahren jedoch massiv verändert. Wir sind vom reinen Verpackungshersteller zum Dienstleister geworden. Die Kunden sind nicht mehr bereit, großvolumige Verpackungen an ihren Standorten zu lagern. Sie verwenden diesen Platz lieber für die eigene Produktion”, so Gruber. Das bringe mit sich, dass Rondo seinen Kunden “just in time” genau jene Menge an Verpackungen liefern müsse, die gerade benötigt wird. “Die Auftragsgrößen werden kleiner, die Produktvielfalt steigt, die Lieferintervalle werden kürzer und strenge Terminvorgaben regeln die Lieferungen.” Dazu komme ein Sicherheitspolster an möglicherweise benötigten Verpackungen, den Rondo für seine Kunden vorhalten müsse. Vorangetrieben werde diese Entwicklung durch die immer weiter fortschreitende EDV-Verknüpfung mit den Kunden.

Investition sichere den Standort ab

“Das Lager- und Logistikthema wurde entlang der Wertschöpfungskette zu uns als Hersteller zurückgereicht. Wir können es jedoch nicht weitergeben”, begründet Gruber die Entscheidung zum Bau eines Logistikzentrums. Diese Investition sei notwendig, um die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens und den Standort abzusichern. Die derzeit bestehenden Logistik-Abläufe seien nicht mehr zeitgemäß, so Gruber. Der Markt erfordere jetzt andere Abläufe als noch vor ein paar Jahren.

Weitere Investitionen in Frastanz

Der geplante Bau des Logistikzentrums ist jedoch nicht die einzige vorgesehene Investition in Frastanz. Denn heuer und nächstes Jahr sollen zudem rund zehn Millionen Euro für die Errichtung neuer Gebäude für die Elektro- und Mechanik-Werkstätten investiert werden. Dazu komme ein Lager für diverse Ersatzteile sowie die Optimierung des Rollenlagers, sagte Gruber.

Mehrere Werke in Europa und der Türkei

Rondo Ganahl erzielt den Löwenanteil des Umsatzes mit der Erzeugung von Wellpappe-Verpackungen. Ein Teil des Geschäftsvolumens entfällt auf die Herstellung von Wellpappe-Rohpapier und den Altpapierhandel in Tirol. In Frastanz befinden sich eine Fabrik zur Herstellung von Wellpappe-Rohpapier und ein Werk zur Produktion von Wellpappe-Verpackungen. Weitere Wellpappe-Verpackungswerke sind in St. Ruprecht/Raab (Stmk), Budapest, Apahida-Cluj und Targoviste (beiden Rumänien) sowie in Istanbul angesiedelt. Insgesamt werden mehr als 1.100 Mitarbeiter beschäftigt.

(WPA-gübi)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Rondo Ganahl plant 25-Millionen-Investition in Frastanz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen