AA

Romantische Violinen begeisterten

Virtuoses Violinenspiel des Landeskonservatoriums im Montforthaus.
Virtuoses Violinenspiel des Landeskonservatoriums im Montforthaus. ©Henning Heilmann
Musikalische Meisterwerke beim Konzert am Mittag: Romantik von Mendelssohn bis Tschaikowski
Virtuoses Violinenspiel beim Konzert am Mittag

FELDKIRCH Dank der Zusammenarbeit von Montforthaus und Landeskonservatorium findet etwa einmal im Monat ein kostenloses „Konzert am Mittag“ im Montforthaus statt, auf dem Studenten des Landeskonservatoriums ihr musikalisches Talent demonstrieren.

Zuletzt sorgte wieder die Violinklasse von Rudens Turku im Montforthaus für Furore, welche der in Albanien geborene Geiger seit 2013 am Landeskonservatorium leitet. Das Konzert im November widmete sich den großen Komponisten der Romantik.

Der erst dreizehnjährige musikalische Wunderknabe Andrea Cicalese, der erst kürzlich bei „Jugend musiziert” die höchste Punktzahl errang, zeigte bei einer Sonate für Violine und Klavier von Felix Mendelssohn Bartholdy, die in einem lebhaften Allegro gipfelte, in seinem abwechslungsreichem Wechselspiel von Legato und Staccato großes Talent.

Einen Valse Scherzo von Peter Iljitsch Tschaikowski spielte Oskar Kaiser mit Bravour. Esther Frey wartete mit Edvard Grieg auf, dessen Sonate in C-Moll im Wechselspiel mit Yunus Kaya am Klavier in seiner ganzen Dynamik das Konzertpublikum begeisterte.

Mit Camille Sain-Säens brillierte Francesca Temporin auf ihrer Violine . Der französische Komponist wurde durch den „Karneval der Tiere“ berühmt. Zum Abschluss war ein Allegro moderato aus Henryk Wieniawskis Konzert für Violine und Klavier in d-Moll zu hören, in dem Giulia Scilla ihre große Virtuosität unter Beweis stellte.

Junge Violintalente

Fünf junge Violinistinnen und Violinisten zeigten, dass im Landeskonservatorium großes Talent schlummert. Bei den temperamentvollen Werken wurden die im Montforthaus gefeierten Studenten von Akiko Shiochi und Yunus Kaya am Piano begleitet. Das variationsreiche Spiel begeisterte die Zuhörer im Foyer, zu denen Wolfgang Burtscher, Erika Burtscher, Medizinalrätin Dr. Jutta Gnaiger-Rathmanner und weitere zählten.

INFO

Am Dienstag, 04.12., 12:15 findet das nächste Konzert am Mittag im Montforthaus mit der Gesangsklasse Clemens Morgenthaler statt. Der Eintritt ist frei. HE

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Romantische Violinen begeisterten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen