AA

Rollschuh-Schnupperer zu Gast in der Stadthalle

Die Drittklässler der VS Leopold waren begeistert vom Schnuppernachmittag beim RHC Dornbirn.
Die Drittklässler der VS Leopold waren begeistert vom Schnuppernachmittag beim RHC Dornbirn. ©cth
Die 3a der VS Leopold schaute bei einer Schnupperstunde beim RHC Dornbirn vorbei.
Rollschuh-Schnupperer zu Gast in der Stadthalle

Dornbirn. Vergangene Woche wurde in der Dornbirner Stadthalle wieder geschnuppert – genauer gesagt: „Rollhockey-Luft“. Die 3a der VS Leopold aus dem Hatlerdorf schaute gemeinsam mit Klassenlehrerin Silke Kaufmann beim RHC Dornbirn vorbei, um zum Teil erste Versuche „auf Rollen“ zu wagen. Für den Verein sind die Schnupperkinder enorm wichtig, „weil wir so unseren Sport spielerisch dem Nachwuchs näherbringen können“, betont RHC-Präsident Herbert Schrattner.

Großer Spaß

Wie immer – die VS Leopold war schon öfters zu Gast beim RHC – genossen auch diese Drittklässler den besonderen Ausflug – vor allem, weil diese in den letzten Jahren aufgrund der Pandemie Mangelware waren. Viele der Kinder wagten sich zum ersten Mal auf Rollschuhe, da waren ein paar „Hoppalas“ garantiert, was dem Spaß natürlich keinen Abbruch tat, ganz im Gegenteil. Lautes Kinderlachen tönte durch die Sporthalle und die begeisterten Gesichter der Kinder sprachen Bände. Während einige am Anfang noch etwas zögerlich auf dem Parkett unterwegs waren, setzte sich immer mehr der Mut und vor allem die Freude am Sport und der Bewegung durch und der Nachwuchs agierte schon recht geschickt auf Rollen. Mit lustigen Fangspielen und Slalom-Parcours wurde den Kids das Rollschuhfahren nähergebracht und Herbert Schrattner und das Trainer-Team hoffen, dass nach dem gelungenen Schnuppernachmittag vielleicht der eine oder andere Neuling in Kürze den Verein bereichern wird. (cth)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Rollschuh-Schnupperer zu Gast in der Stadthalle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen